Um in einem forstwirtschaftlichen oder landwirtschaftlichen Betrieb anfallende Schnittarbeiten sicher und effektiv ausführen zu können, braucht es hochwertige Schnittschutzschuhe. Sie sind nicht nur eine vorgeschriebene Arbeitssicherungsmaßnahme und gewährleisten somit die Sicherheit am Arbeitsplatz, nein sie gewährleisten zudem dank der hochwertigen Verarbeitung erstklassiger Werkstoffe einen komfortablen Stand selbst in unwegsamen Gelände. Doch welcher Schnittschutzschuh ist der Beste und worauf sollte man beim Kauf unbedingt achten? Wir von Hoftechnik haben das für Sie ermittelt!


Was sind Schnittschutzschuhe?

Rutschfest und sicher - Schuhe mit Schnittschutz

Schnittschutzschuhe sind unverzichtbar für die Wald- und Forstarbeit und
Teil der persönlichen Schutzausstattung (PSA) von Forstwirten.
© Fotolia: micmojo- 111165644

Mit der Bezeichnung Schnittschutzschuhe oder Schnittschutzstiefel wird eine besondere Form von robusten Forstschuhen bezeichnet, die explizit für den Einsatz im freien Gelände konzipiert wurden und dank Schnittschutzfunktion vor Verletzungen im Zuge der Forstarbeit schützen.

Schnittschutzschuhe sind:

  • Professionelle Schutzschuhe für die Forstarbeit
  • Schuhe die vor Schnittverletzungen im Zuge des Kettensägeneinsatzes schützen.
  • Schuhe die dank hochwertiger Materialien die Verletzungsgefahr erheblich senken.
  • Arbeitsschuhe die gemäß geltenden Sicherheitsvorschriften und gesetzlichen Regulierungen in vielen Berufsfeldern vorgeschrieben sind.

Unverzichtbar für forstwirtschaftliche Arbeiten und den Schutz der Gesundheit im Zuge dieser Arbeiten und als fester Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung für Forstwirke (PSA abgekürzt) ist der klassische Schnittschutzschuh in der heutigen Zeit ein fester Bestandteil professioneller wie auch privat ausgeführter Schnittarbeiten im und abseits des Waldes.

Damals und Heute – Die Entwicklung des Forstschuhs zum Schnittschutzschuh

Anfangs handelte es sich bei den frühen Formen der heute als Schnittschutzschuhe bekannten Forstschuhe um kaum mehr als feste Lederschuhe, die an der Spitze mit einer Stahlkappe versehen waren. Robust und belastbar ermöglichten diese Schuhe eine sichere Arbeitsweise, denn die Stahlkappe im vorderen Bereich schütze die Zehen im Falle eines Arbeitsunfalles. Doch moderne Technik und moderne Materialien führten nach und nach zu einem erneuten Trendwandel und schufen somit die Basis für den heutigen Schnittschutzschuh.

Moderne Schnittschutzschuhe:

  • Verfügen über eine robuste, belastbare und pflegeleichte Außenhülle.
  • Verfügen über eine wasserabweisende Membran (Beispiel: Gore Tex Produkte)
  • Verfügen über einen der Schutzklasse entsprechenden Schnittschutz im vorderen Bereich.

In der heutigen Zeit zeichnen sich hochwertige Schnittschutzstiefel mit Protector (Schnittschutz) nicht allein durch den Schutz im vorderen Bereich des Schuhs aus, nein sie sind zudem mit sogenannten Nässeschutzmembranen ausgestattet und verfügen in der Regel zudem über eine verstärke Sohle die somit den Fuß im vorderen wie auch unteren Bereich vor Verletzung schützen. Zudem wurden sogenannte Schutzklassen eingeführt, die alle Schnittschutzschuhe in genormte Kategorien unterteilen und somit die Auswahl des passenden Modells anhand einheitlicher Kriterien und Besonderheiten ermöglichen.

Funktionsweise & Schutzwirkung – So schützen Schnittschutzschuhe vor Verletzungen

Querschnitt Sicherheitsschuh mit Stahlkappe

Die Schutzfunktion der Schnittschutzschuhe basiert auf dem Schnittschutz im Inneren des Schuhs.
© Fotolia: AK-DigiArt- 44845992

Die Schutzwirkung von Arbeitsschuhen mit Schnittschutzfunktion für den forstwirtschaftlichen Einsatz basiert grundsätzlich auf dem im Schuh enthaltenen Schnittschutz und ist damit durchaus mit anderen Formen der Schnittschutzbekleidung (nähere Informationen hierzu können in unserem Schnittschutz Guide nachgelesen werden) vergleichbar.

Die Funktionsweise des Schnittschutzes in Schuhen:

  • Ist grundsätzlich dem Schnittschutz in anderen Schnittschutzbekleidungsartikel ähnlich.
  • Basiert beinahe ausnahmslos auf dem Prinzip des „blockierenden Schnittschutzes“
  • Wird oftmals durch eine im vorderen Bereich des Schuhs befindliche Stahlkappe verstärkt

Jedoch verfügt der Schuh mit Schnittschutzfunktion über einige grundsätzliche Besonderheiten, die in dieser Art und Weise in keiner Schnittschutzbekleidung abseits der Schuhe zu finden ist. Denn während Schnittschutzhosen oder Schnittschutzjacken die grundsätzliche Schutzfunktion über ein mehrlagiges Gewebe mit verzögertem oder blockierenden Schnittschutz gewährleisten, wird der Schutz im Schuh grundsätzlich in Form eines blockierenden Schnittschutzes (nicht selten in Verbindung mit einer Stahlkappe) gewährleistet.

Die Schutzfunktion von Schnittschutzstiefel basiert somit auf einer Blockierung der eintretenden Energie. Kommt also die in Bewegung befindliche Sägekette mit dem Schuh in Kontakt, so wird der Energiefluss der Sägekette blockiert und darüber ein Eindringen ins Innere des Schuhs verhindert. Allem voran in Kombination mit einer hochwertigen Stahlkappe im vorderen Bereich des Schuhs ist es somit oftmals möglich, Schnittverletzungen vollständig zu verhindern.

Schutzklassen gemäß der EG-Richtlinie 89/686/EWG

EU-Richtlinie

Sicherheitsrelevante Merkmale des Schnittschutzes sind europaweit genormt!
© Fotolia: bluedesign – 66290483

Schnittschutzschuhe sind wichtige Sicherheitsausrüstungen für die sichere und gefahrlose Arbeit im Forst oder bei allgemeinen Schnittarbeiten. Entsprechend müssen alle Schnittschutzschuhe, die in Europa verkauft werden, gemäß der Euronorm DIN EN ISO 17249 beziehungsweise der mit 1. Juli 1995 verabschiedeten EG- Richtlinie 89/686/EWG der Kategorie II entsprechen. Diese unterteilt alle Schnittschutzschuhe in insgesamt vier Schutzklassen.

Die Schutzklassen der Schnittschutzschuhe sind:

  • Schutzklasse 1 (entspricht 20 m/s Kettengeschwindigkeit)
  • Schutzklasse 2 (entspricht 24 m/s Kettengeschwindigkeit)
  • Schutzklasse 3 (entspricht 28 m/s Kettengeschwindigkeit)
  • Schutzklasse 4 (entspricht 32 m/s Kettengeschwindigkeit)

Die somit im Euroraum vorgegebenen Sicherheitskriterien schaffen einheitliche und klar definierbare Kriterien, die ein Schnittschutz Stiefel erfüllen muss, um als Schnittschutzschuh verkauft werden zu können. Diese Vorgaben sind es letztlich die die Auswahl hochwertiger Modelle erleichtern kann. Denn je nach Bedarf und zu erwartender Kettengeschwindigkeit kann so eine erste Vorauswahl anhand der Schutzklassen definiert werden.

Unterschiede und Besonderheiten der Schnittschutzklassen

Die Unterschiede der vier Schutzklassen sind hierbei in erster Linie auf die endgültige Kettengeschwindigkeit der Schnittwerkzeuge definiert. Die Normung der Schutzklasse erfolgt somit anhand der Geschwindigkeit in Metern je Sekunde (zum Beispiel 32m/s entspricht der Schutzklasse 4). Darüber hinaus wird jedoch auch nach Einsatzgebieten unterschieden, wobei es hierbei lediglich drei fest definierte Einsatzbereiche gibt. Diese sind:

  • E: für einfache und mittlere Geländeverhältnisse. Der Schutzschuh ist ein leichter Schuh mit biegsamer Sohle und komfortablen Schuhschaft.
  • S: für mittlere bis schwierige Geländeverhältnisse. Der Schutzschuh verfügt über eine schmalere Sohle und einem stabilen Schuhschaft.
  • SPE: für spezielle Einsatzbereiche zum Beispiel für Holze auf Nasslagerplätzen.

Alle Schnittschutzschuhe werden somit in Europa anhand der Euronorm DIN EN ISO 17249 sowie der zuträglichen Einsatzbereiche unterteilt und sollte diese Klassifizierung in jedem Fall korrekt bedacht werden, um ein höchstmögliches Maß an Sicherheit und Schutz vor Verletzungen zu gewährleisten.

Kaufratgeber – Auf was muss beim Kauf geachtet werden?

Beim Kauf eines hochwertigen Schnittschutzstiefels oder Schuhes gilt es so manches zu beachten, um letztlich auch wirklich beste Qualität für sicheres Arbeiten im Wald zu erhalten. Neben essenziellen Sicherheitsmerkmalen darf auch die Größe, Passform und der Tragekomfort nicht zu kurz kommen. Worauf also sollten Sie beim Kauf genau achten? Auf die nun folgenden wichtigsten Kaufkriterien!

Die Schutznorm – Welche Schutzklasse und Normen erfüllt der Schuh?

Das wichtigste Auswahlkriterium ist selbstverständlich die eigentliche Schutzfunktion des Schuhs. Es gilt also zunächst einmal die passende Schnittschutzklasse anhand der künftig genutzten Kettensäge sowie die passende Untergruppierung anhand der Geländebeschaffenheit, in der später der Schutz den nötigen Schutz bieten soll, zu ermitteln. Hierfür müssen Sie folgende Auswahl treffen:

  • Die benötigte Schutzklasse 1 bis 4 (Auswahlgrundlage ist die maximale Kettengeschwindigkeit in Metern je Sekunde)
  • Die benötigte Untergruppe der Schutzklasse E, S oder ESP Auswahlgrundlage ist die Geländebeschaffenheit von einfach bis spezielle Einsatzbereiche)

Zudem sollten sie auf wichtige Normwerte wie die DIN EN ISO 17249 achten, die als wichtiges Qualitätsmerkmal Aufschlüsse auf die Normentsprechung des Produktes ermöglichen. Zusätzlich sind Auszeichnungen wie das Siegel des KWF (Kuratorium für Forstwirtschaft) empfehlenswerte Gütesiegel für hochwertige und beste Produkte im Bereich der persönlichen Schutzausstattung für Forstwirte.

Die Größe und der Tragekomfort – Wie gut sitzt die Schuhe?

Neben den Schutzeigenschaften der neuen Schuhe ist natürlich auch der Tragekomfort unverzichtbar, wenn es gilt, den passenden Schuh zu finden. Denn was wäre der beste Sicherheitsschuh mit Schnittschutz für die Forstarbeit, wenn er nicht gut sitzt und somit die ohnehin beschwerliche Arbeit nur noch weiter erschwert?

Bei der Auswahl der passenden Schuhgröße sollten Sie in jedem Fall bedenken, dass sie gegebenenfalls etwas mehr Platz im Schuh brauchen, als im Alltag. Gerade im Winter, wenn es kalt ist, sind dicke Socken unverzichtbar, um die Forstarbeit ohne kalte Füße bewerkstelligen zu können. Zudem sollte man bedenken, dass ein Schnittschutzschuh nicht selten über viele Stunden hinweg getragen wird. Um hierbei nicht zur unnötigen Belastung zu werden, sollte die Form des Fußbettes natürlich geformt sein, um einen angenehmen und zugleich sicheren Stand ermöglichen.

Aspekte wie atmungsaktive Materialien und Wasser und Kälteabweisende Funktionen sind ebenso wichtig, wenn der Schuh ganzjährig komfortabel getragen werden soll. Achten sie daher auf all diese Aspekte und wählen Sie nicht den erstbesten Schuh. Sie werden spätestens im nächsten Winter dankbar sein, wenn der Schuh atmungsaktiv ist und die Feuchtigkeit des Waldbodens nicht an ihre Füße lässt.

Welcher ist der Beste Schnittschutz- bzw. Forststiefel?

Beste Schnittschutzstiefel

Die besten Schnittschutzstiefel findet man im Sortiment der Marktführer!
© Fotolia: Bergringfoto – 22291412

Will man den besten Schnittschutzschuh finden, so gilt es, nicht nur die Schutzklassen sowie die möglichen Einsatzgebiete zu bedenken. Auch die Reputation der Hersteller ist ein wichtiges Kriterium, wenn es gilt, den besten Schnittschutzstiefel zu finden. Allem voran die renommierten Marktführer wissen hierbei dank jahrelanger Erfahrung und innovativer Herstellungsmethoden zu überzeugen.

Bekannte Hersteller sind:

  • Haix
  • Kox
  • Solo
  • Stihl
  • Tremme
  • Cofra
  • Pfanner
  • Meindl

Natürlich bieten auch sogenannte Discountmarken genormte Stiefel, diese haben jedoch im Gegensatz zu den Produkten der Marktführer oftmals eine weniger gute Qualität vorzuweisen und sind somit meist weniger lange Haltbar und Belastbar. Gilt es also den besten Schnittschutzschuh zu finden, so sind die Modelle der genannten Hersteller Haix, Tremme, Cofra, Kox, Solo und Stihl in jedem Fall zu bevorzugen. Diese verfügen über beste Qualität in Verarbeitung und verwendeten Materialien, bestechen mit einem hochwertigen und robusten Design und einer überdurchschnittlichen Haltbarkeit.

Um Ihnen nun die Auswahl ihres neuen Schnittschutzstiefels für die Forstarbeit ein wenig zu erleichtern, haben wir für Sie die Marktführer und ihre beliebtesten Modell einmal genauer unter die Lupe genommen und das sind sie, die aktuell besten Schnittschutzstiefel für die sichere Forstarbeit.

Schnittschutzschuhe der Marke Treemme

Treemme

Unter den unangefochtenen Marktführern für hochwertige Arbeitsschuhe mit und ohne Schnittschutz findet man seit Jahren den italienischen Schuhhersteller Treemme, der in seinem Sortiment eine bunte Vielfalt an hochwertigen Schuhmodellen für den Mann wie auch die Frau zu bieten hat.

Im Bereich der Schutzschuhe und Schutzstiefel besticht die Marke Treemme allem voran durch die hochwertigen Materialien (mitunter echtes Rindsleder im Außenbereich) und die besten Sicherheitsstandards. Eine EN ISO 17949:2014 Zertifizierung sowie klar ersichtliche Schutzklassen ab der Schnittschutzklasse 1 sind nur einige Vorteile, die Sicherheitsschuhe aus dem Hause Treemmel zu bieten haben. Zudem sind beinahe alle Schnittschutzstiefelmodelle wasserdicht, verfügen zusätzlich über einen Aquastop und natürlich rutschfeste Sohlen, die einen sicheren Stand selbst in unwegsamem Gelände ermöglichen.

VorteileNachteile
  • Hochwertige Markenqualität aus Italien
  • Schuhe mit echtem Rindsleder (außen)
  • Viele hochwertige Produkteigenschaften (atmungsaktiv, wasserabweisend uvm.)
  • EN ISO zertifiziert
  • Mit Schnittschutzklasse ab Klasse 1
  • In ganz Europa im Fachhandel und online erhältlich
  • Schutzklassenhinweis zumeist in englischer Sprache angebracht

 
Beste Qualität zu fairen Preisen, das ist es, wofür die Marke Treemmel seit Jahren bekannt ist und so verwundert es wenig das die nun folgenden Schnittschutzstiefelmodelle nur ein kleiner Auszug aus dem vielfältigen Sortiment des Marktführers darstellen.

Ø Preis179,90€249,90€369,44€
Schnittschutzklasse222
MaterialRindsleder AußenPerwanger-Leder Innen- und AußenSchaft aus Rind-Vollleder
geeignet fürForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen GeländeForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen GeländeForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen Gelände
Besonderheitrutschfeste IBEX Sohle, wasserdicht, Aquastopprutschfeste IBEX Sohle, Kälteschutz in der Sohleantistatische, abrieb- und rutschfeste, ölbeständige, profilierte Gummisohle

Schnittschutzstiefel der Marke Cofra

Cofra Schnittschutzstiefel

Ein weiterer, wenngleich in Deutschland und Österreich vergleichsweise noch wenig bekannter, Hersteller und europäischer Marktführer für hochwertige Schnittschutzschuhe, ist, das aus Italien stammende Unternehmen Cofra. Seit Jahren marktführend in den Bereichen Sicherheitsausstattung und PSA (persönliche Schutzausstattung) gilt Cofra längst als eine der Marken für Schutzbekleidung und Schutzschuhe für unterschiedlichste Branchen und Berufsbereiche.

Das Sortiment der Marke Cofra weiß mit unterschiedlichsten Produkten aus dem Bereich der professionellen Schutzbekleidung zu überzeugen und verfügt allem voran im Bereich der Schutzschuhe und Schnittschutzstiefel über eine wirklich beeindruckende Vielfalt an hochwertigen Schuhmodellen. Beste Qualität, beständige Wertigkeit und die Erfüllung aller gängigen Sicherheitsreglementierungen machten es Cofra möglich, einen beeindruckenden Marktanteil zu erzielen und diesen über Jahre hinweg zu verteidigen. Schnittschutzschuhe der Marke Cofra stehen zu Recht im Ruf hochwertig und langlebig zu sein und dabei den Tragekomfort ebenso in den Mittelpunkt zu stellen, wie die Schutzfunktionen.

VorteileNachteile
  • Hochwertige Markenqualität aus Italien
  • Hochwertige Materialien und modernste Technologie
  • Viele hochwertige Produkteigenschaften (atmungsaktiv, wasserabweisend uvm.)
  • EN ISO zertifiziert
  • Mit Schnittschutzklasse ab Klasse 1
  • In ganz Europa im Fachhandel und online erhältlich
  • Schutzklassenhinweis zumeist in englischer Sprache angebracht

 
Hochwertige Materialien, beste Qualität, beständige Wertigkeit und das für die Marke beinahe schon typische Extra an Sicherheit sind für die Schnittschutzschuhe der Marke Cofra bezeichnend und so verwundert es wahrlich wenig, dass die nun folgenden beliebtesten Modelle, nur einen kleinen und flüchtigen Einblick in das facettenreiche Sortiment der Marke Cofra darstellen.

Ø Preis103,49€65,77€158,93€
Schnittschutzklasse213
Materialwasserabweisendes VollederWasserabweisendes geprägtes Lederwasserabweisendes Volleder
geeignet fürForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen GeländeForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen GeländeForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen Gelände
Besonderheitabriebfestes TEXELLE Gewebe, antistatisch, Kälte- und Hitzeisolation Abriebfstes TEXELLE Gewebe, antistatisch, Hohe Feuchtigkeitsaufnahme und –abgabeatmungaktiv, antistatisch, Kälte- und Hitzeisolation, Hohe Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit

Schnittschutzschuhe der Marke STIHL

Schnittschutzschuhe der Marke STIHL

Seit beinahe einhundert Jahren steht die renommierte deutsche Marke STIHL für beste Qualität made in Germany und das längst nicht mehr nur im Ursprungsland. Hochwertigste Produkte und eine beständige erstklassige Qualität schufen die Basis für den heutigen weltweiten erfolgt und so kennt man das aus dem beschaulichen Baden-Württemberg stammende Unternehmen längst in über 160 Ländern.

Ob Werkzeuge, Maschinen oder professionelle Arbeitsbekleidung. STIHL steht für beste Qualität und das natürlich auch im Bereich der Schnittschutzbekleidung und allem voran im Bezug auf die hochwertigen STIHL Schnittschutzstiefel. Modernsten Anforderungen entsprechend, mit hohem Tragekomfort und besten Sicherheitssystemen versehen, gelten Schnittschutzstiefel der Marke STIHL als überaus langlebig und belastbar. Ein ums andere Mal weiß die Marke mit ihren hochwertigen Schnittschutzprodukten renommierte Prüfinstitutionen wie das KFW (Kuratorium für Forstwirtschaft) zu überzeugen und auch Abertausende von Kunden weltweit vertrauen guten Gewissens und basierend auf bisherigen Erfahrungen mit den hochwertigen und allen Sicherheitsnormen entsprechenden Schnittschutzprodukten der Marke STIHL.

VorteileNachteile
  • Markenqualität „Made in Germany“
  • Weltweiter Marktführer
  • Höchste Sicherheitsstandards
  • Viele hochwertige Produkteigenschaften (atmungsaktiv, wasserabweisend uvm.)
  • EN ISO zertifiziert
  • Großteils KFW geprüft
  • Mit Schnittschutzklasse ab Klasse 1
  • Weltweit im Fachhandel und online erhältlich
  • Oberes Preissegment

 
Obgleich Schnittschutzstiefel der Marke STIHL aufgrund ihrer Qualität und Wertigkeit im oberen Preissegment zu finden sind, gelten diese Markenschuhe mit Fug und Recht als empfehlenswerte Schutzbekleidung. Denn die Qualität und Langlebigkeit der STIHL Schnittschutzschuhe weiß sich zu lohnen und stehen die nun angeführten Verkaufsschlager der Markte STIHL so manches Mal viele Jahre der mühsamen Schnittarbeiten ohne Weiteres stand.

Ø Preis266,90€167,68€213,25€
Schnittschutzklasse111
KFW geprüft?Jakeine Angabekeine Angabe
MaterialRindvolllederRindvolllederRindvollleder
geeignet fürForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen GeländeForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen GeländeForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen Gelände

Schnittschutzstiefel der Marke HAIX

Schnittschutzstiefel der Marke HAIX

Die Marke HAIX, einer der bekanntesten und zudem aus Deutschland stammenden Hersteller für Schuhe und Funktionsschuhe für die Bereiche Forstwirtschaft, Rettungswesen, Polizei, Feuerwehr und das Militär. Bereits seit dem Jahre 1948 steht die Marke HAIX für moderne und hochwertige Funktionsschuhe und gilt die Marke allem voran in Deutschland und Österreich als einer der top Marktführer für Schnittschutzschuhe im Allgemeinen.

Das Sortiment der Marke HAIX ist vordergründig auf den Bereich der Funktionsschuhe besonderer Einsatzbereiche fokussiert und weiß hierbei nicht nur mit einer enormen Produktauswahl zu überzeugen, sondern auch mit einer beständigen Qualität und Wertigkeit, die stets am Puls der technologischen Innovation zu finden ist und von daher einen überaus hohen Qualitätsstandard vorzuweisen hat. Qualität aus Deutschland, gefertigt aus hochwertigen Materialien, das ist es, womit die Marke zu überzeugen weiß.

VorteileNachteile
  • Hochwertige Markenqualität aus Deutschland
  • Hochwertige Materialien und modernste Technologie
  • Viele hochwertige Produkteigenschaften (atmungsaktiv, wasserabweisend uvm.)
  • EN ISO zertifiziert
  • Mit Schnittschutzklasse ab Klasse 1
  • In ganz Europa im Fachhandel und online erhältlich
  • oberes Preissegment

 
Schnittschutzschuhe der Marke HAIX sind hochwertige und technologisch innovative Arbeitsschuhe mit einem enormen Spektrum an wichtigen Funktionen. Denn nicht nur der Schnittschutz an sich, macht die Schutzstiefel der Marke HAIX für den Forstbereich zu einem der Verkaufsschlager im Bereich der Forstschuhe und Schnittschutzschuhe. Nein auch der hohe Tragekomfort und die enorme Langlebigkeit dieser Schuhe sprechen ebenso wie das absolut faire Preis-Leistungs-Verhältnis der Marke für Schnittschutzstiefel der Marke HAIX.

Ø Preis236,40€180,00€189,00€
Schnittschutzklasse211
MaterialObermaterial VelourlederObermaterial geöltes NubuklederObermaterial Waterproofleder,
geeignet fürForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen GeländeForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen GeländeForstarbeiten und Arbeiten im flachen und steilen Gelände
Besonderheithydrophobiert, atmungsaktiv, Innenfutter GORE-TEX, gute Dämpfung und Fußführung uvm.hydrophobiert, atmungsaktiv, Feuchtigkeit absorbierende Vliesbrandsohle uvmhydrophobiert, atmungsaktiv, Erhöhter Chemikalienschutz Kunststoff-/Vliesbrandsohle Feuchtigkeitsabsorbierende Kunststoff-/Vliesbrandsohle

Unser Fazit – Schnittschutzstiefel, ein unverzichtbarer Teil der Schutzausstattung für Holzschneidearbeiten

Warum auch immer Sie zur Kettensäge greifen, ob sie nun das Brennholz für den nächsten Winter vorbereiten oder aber die im Wald geschlagenen Bäume verarbeiten. Immer wenn die Kettensäge zum Einsatz kommt, sollten sie unbedingt hochwertige Schnittschutzstiefel tragen. Denn nur so können Sie sich im Falle von Arbeitsunfällen vor schwersten Verletzungen schützen und im Hinblick auf die vielen hochwertigen Angebote der Marktführer, für den kleinen wie auch den professionellen Geldbeutel gibt es wohl wahrlich keinen Grund mehr dafür, das Risiko einer schweren Verletzung in Kauf zu nehmen, weil man die Schnittschutzschuhe nicht getragen hat.

Weitere Informationen und Tipps rund um die Sicherheit in der Forstarbeit:

Schnittschutzschuhe Test – Welcher Schnittschutzstiefel ist der Beste?
4.4 (88%) 10 votes