Ställe. Seit der Mensch begonnen hat sich an festen Wohnorten aufzuhalten und Lebensmittel selbst zu produzieren anstatt sie nur zu sammeln und zu jagen sind sie eine wichtige Grundlage für die landwirtschaftliche Produktion von Lebensmittel und die Unterbringung zahlreicher Tierarten. Ob auf landwirtschaftlichen Betrieben, Reithöfen oder aber im privat genutzten Umfeld, Stallbauten ermöglichen in unzähligen Varianten und Bauformen eine sichere Unterbringungsform für Tiere aller Art da. Doch bevor ein Stall gebaut werden kann, gilt es die vielen Besonderheiten im Stallbau zu bedenken und gleichermaßen zu bemachten. Denn ein Stall ist nicht gleich ein Stall und einen Stall zu bauen, das ist wahrlich nicht ganz so einfach, wie der Laie es sich womöglich vorstellen mag.

Ziegenstall

Ziegenstall: Bau & Planung

Die österreichische Landwirtschaft unterteilt sich je nach Region in Nutztierhaltung oder Getreide-, Wein- und Obstanbau. Doch ganz gleich, wo man sich in Österreich befindet, eines findet man garantiert in jeder Region in der Landwirtschaft betrieben wird. Den einen oder anderen Ziegenstall. Denn Ziegen sind traditionell eine jener Tierarten, die bereits seit Jahrhunderten in Österreich von

0 comments
Stallzubehör - Stalleinrichtung

Stallzubehör – Alles für die Stalleinrichtung

Ein neuer Stall baut sich nicht von alleine und will ausführlich geplant werden. Doch wer denkt, dass die Stallplanung bei Aspekten wie Statik und Raumaufteilung bereits endet, der irrt sich. Denn das Stallzubehör ist essenziell für einen wirtschaftlich kompakt nutzbaren Stall und somit für jeden Landwirt. Denn nur wenn Türen, Fenster, Böden und Fanggitter ebenso

0 comments
Stalltor

Stalltor

Was wäre ein Stallgebäude, ohne zentralen Zugang, der von Tieren, Menschen aber auch für Maschinen genutzt werden kann, um so direkt ins Innere der Stallung zu gelangen? Genau, denkbar unvorteilhaft geplant und nur eingeschränkt nutzbar und so ist der zentrale Zugang in Form eines klassischen Stalltores unverzichtbar, wenn es gilt, den Stall wirtschaftlich und effektiv

0 comments
Stallplanung

Stallplanung – vom Plan über den Bau zum fertigen Stall

Stallgebäude in verschiedensten Formen und Variationen prägen seit je her die landwirtschaftliche Kultur Europas. Was jedoch früher einmal recht simpel und einfach in Form und Nutzbarkeit gehandhabt wurde, ist heute aufgrund moderner landwirtschaftlicher Richtlinien, Voraussetzungen für die artgerechte Tierhaltung und ökonomischer Bewirtschaftungssystemen weit komplexer als noch vor wenigen Generationen und so braucht es eines, um

0 comments
Stallfenster

Stallfenster

Ein Stall ohne Fenster, das ist undenkbar. Als wichtiges Bauelement zur natürlichen Beleuchtung wie auch Belüftung stellen Stallfenster einen zentralen Aspekt im Zuge der Stallplanung wie auch späterer Stallnutzung dar. So also wird das einfache Fenster in einem Stall zu einem wichtigen, wenngleich oftmals auch unterschätzten, Stallzubehör, welches in jedem Fall anhand der Anforderungen der

0 comments
Stallelueftung

Stallbelüftung

Die moderne Tierhaltung ist von zahlreichen wichtigen Aspekten geprägt. Jede Tierart benötigt ein ganz besonders Stallumfeld, um artgerecht und aus landwirtschaftlicher Sicht produktiv gehalten werden zu können. Ob Rinder, Pferde, Schafe oder Schweine es sind wichtige Aspekte wie die Stallgestaltung an sich aber auch eine ausreichende Frischluftzufuhr durch eine moderne Stallbelüftung, die in der heutigen

0 comments
Stallbeleuchtung

Stallbeleuchtung

Ein Stall muss perfekt an die landwirtschaftlichen Anforderungen angepasst sein. Jede Tierart bedarf unterschiedlicher Standards und das gilt nicht nur für die Unterbringung der Tiere im Stall, das Stallgebäude an sich und wichtiger Stallzubehöraspekte wie Türen und Fenster. Nein auch die Stallbeleuchtung muss passend an den landwirtschaftlichen Anspruch und an die gehaltenen Tiere ausgewählt, geplant

0 comments
Rundbogen Allzweckhalle

Rundbogen Allzweckhalle für die Landwirtschaft

Die moderne Rundbogen Allzweckhalle, ein Allrounder im landwirtschaftlichen Einsatz. Flexibel gestaltbar, individuell an die landwirtschaftlichen Bedürfnisse anpassbar und vergleichsweise günstig in Anschaffung und Wartung. Die Vorteile dieser besonderen Hallenvariante sind zahlreich und so verwundert es wenig, dass zahlreiche Landwirte diese günstige Mehrzweckhalle bevorzugen. Denn ob es nun um den Einsatz als Maschinenhalle, Viehstall mit Fressgitter,

0 comments
Maschinenhalle in der Landwirtschaft

Maschinenhalle für die Landwirtschaft bauen

Die klassische Maschinenhalle ist eine Entwicklung der modernen Landwirtschaft und ihres enormen Mechanisierungsgrades. Unterschiedliche Gerätschaften, die für den landwirtschaftlichen Alltag nötigen Maschinen, sowie so manches Zubehör erfordern mehr Platz und sichere Unterstellungsmöglichkeiten, um die Funktionalität bestmöglich zu erhalten. Wo einst ein Teilbereich eines Schuppens ausreichte, um Traktor und Egge zu lagern, da braucht es heute

0 comments
Obst und Gemüselagerhalle

Lagerhalle für die Landwirtschaft bauen

Ob in der Viehhaltung oder dem Getreide- und Obstanbau, eine Landwirtschaft kann in der heutigen Zeit nicht ohne ausreichender Lagermöglichkeiten funktionieren und so zählt die Lagerhalle neben diversen Stallbauten zu den wichtigsten Gebäudearten im landwirtschaftlichen Alltag. Die Lagerhalle ist das Herz zahlreicher landwirtschaftlicher Betriebe und längst nicht mehr nur ein Gebäude, in dem Saatgut, Futtermittel

0 comments

Ställe – wichtige Gebäue nicht nur für die Landwirtschaft

Ob in der landwirtschaftlichen Nutzung als Unterbringungsmöglichkeit für das Vieh oder aber im privaten Umfeld. Ställe sind eine wichtige Grundlage der Tierhaltung und das nicht erst seit Tierschutz und artgerechte Tierhaltung zu zentralen Aspekten unserer modernen Gesellschaft wurden. Schon vor Jahrhunderten waren Ställe und somit der Stallbau an sich eine wichtige Grundlage der Tierhaltung und Lebensmittelerzeugung.

In der heutigen Zeit ist der moderne Stallbau längst nicht mehr so einfach und eindimensional gehalten, wie er es womöglich noch vor wenigen Jahrzehnten war. Für zahlreiche Tierarten und Einsatzzwecke bietet der moderne Stallbau passende Stallgebäude, Ausstattungen und Besonderheiten. Nichts, was es nicht gäbe – könnte man meinen und so ist es auch. Denn ob Hühner, Pferde, Kühe oder Schweine. Ob in Verbindung mit Melkanlagen oder automatischen Futter- und Entmistungssystemen. Der moderne Stallbau bietet all das, was es braucht, um einen maximal nutzbaren Stall mit allen gewünschten Besonderheiten zu erhalten.

Stallbau – komplexes Bauvorhaben mit vielen Besonderheiten

Soll ein Stall errichtet werden, so ist dieses Bauvorhaben seit je her mit vielen grundlegenden Entscheidungen und Voraussetzungen verbunden. Nicht nur die Gebäudeform und deren Standort entscheiden letztlich, ob ein Stallbau erfolgreich und wirtschaftlich abgeschlossen werden kann. Nein allem voran sind es die vielen kleinen Besonderheiten im Zuge des Stallbaus, die den Bau meist kniffliger gestalten als zuvor erwartet.

Wichtige allgemeine Voraussetzungen für den Stallbau

Zu den wichtigsten Voraussetzungen für den Stallbau zählen sicherlich die Standortwahl sowie die Wahl der Bauform. Oftmals unterschätzt sind es aber auch die Besonderheiten einzelner Stallbauten, die das Bauhaben komplexer und vielseitiger gestalten. Ein Hühnerstall ist anders zu planen und zu errichten wie ein Pferdestall, und wenn dann auch noch eine professionelle Großviehhaltung angedacht ist, dann braucht es wahrlich weit mehr als ein Gebäude mit stabilem Fundament und einzelnen Unterbringungsmöglichkeiten für die darin gehaltenen Tiere. Um einen Stall zu bauen gilt es somit viele Fragen und grundsätzliche Voraussetzungen abzuklären. Dies muss nicht immer zwingend durch eine professionelle Beratung erfolgen, viele grundsätzliche Entscheidungen lassen sich in der Regel auch ohne professionelle Unterstützung klären. Dazu zählen mitunter:

  • Die Wahl des passenden Standorts.
  • Die Größe und Form des benötigten Stallgebäudes.
  • Die benötigte bauliche wie auch technische Ausstattung.
  • Die Versorgung des Stallgebäudes mit Strom und Wasser.
  • Die benötigten Zufahrten, Eingänge und Versorgungsanbindungen.

Denn diese an sich sehr simplen Voraussetzungen sind es, die aus einem einfachen Gebäude ein sinnvoll nutzbares Stallgebäude machen. Doch natürlich gibt es noch einige weitere Aspekte, die beachtet werden sollen. Allem voran der tatsächliche Größenbedarf sowie rechtliche Grundlagen sollten beim Stallbau niemals außer Acht gelassen werden, denn sie sind es, die neben Aspekten wie der nötigen Ausstattung den Stallbau dominieren.

Flächenbedarf & Ermittlung der nötigen Planungsdaten

Wie groß muss ein Stall sein, um die gewünschten Möglichkeiten zu bieten? Es ist eine Frage, die gerade für kleinere Landwirtschaften und Tierhaltungsbetriebe meist nicht direkt zentral von Bedeutung sind. Gerade wenn keine allzu große Anzahl an Tieren untergebracht werden sollen oder aber die Tiere an sich keine besonderen Ansprüche stellen, dann ist die Größe des Stallbaus meist sehr schnell ermittelt.

Wie kann der benötigte Flächenbedarf für den Stall ermittelt werden?

Doch wer für die Lebensmittelproduktion im Zuge einer Großtierhaltung einen Stall plant oder aber besondere technische Ausstattungsmerkmale wünscht, der wird schnell erkennen, jeder Meter im Stall will gut und richtig geplant werden und hierfür braucht es einen bestmöglichen und exakten Flächenbedarf. Wie also diesen ermitteln? Planungsbüros und professionelle Dienstleister ermöglichen die konkrete Bedarfsermittlung anhand fester Richtlinien und Normwerte. Doch auch im Vorfeld lassen sich anhand einiger grundlegender Entscheidungsfragen feststellen, wie groß der tatsächliche Flächenbedarf für den neuen Stall wirklich ist.

  • Welche Art von Stallgebäude soll errichtet werden? (Tierart)
  • Gibt es rechtliche Rahmenbedingungen für die unterzubringende Tierart bezogen auf den Platz je Tier?
  • Wie sollen die Tiere im Stall untergebracht sein? (Boxen, Verschläge etc.)
  • Werden neben den Einstellmöglichkeiten auch Lagermöglichkeiten für Geräte, Futtermittel etc benötigt?
  • Soll der Stall über besondere Stalltechnik (z.B.: Melkmaschinen) verfügen?
  • Soll der Stall über eine automatische Entmistungsanlage verfügen?
  • Wie breit sollen Stallgassen und Stalleingänge gestaltet werden?
  • Wie sollen Zugänge und Fenster gestaltet / nutzbar sein?
  • Werden Lüftungsanlegen oder ähnliches benötigt und wenn ja welche?

Erst wenn alle möglichen Faktoren bedacht sind, kann der grundsätzliche Flächenbedarf ermittelt werden und somit ein passender Standort gesucht werden. Ist dies getan

Rechtliche Vorgaben und wichtige Besonderheiten für den Stallbau

Doch auch aus rechtlicher und bautechnischer Sicht ist der Stallbau in der heutigen Zeit ein sehr vielseitiges Unterfangen. Je nach Stallart und Nutzung gilt es, zahlreiche baurechtliche wie auch allgemein rechtliche Besonderheiten zu beachten. Die Bauplanung wird so zu einem zentralen Element der wirtschaftlichen Nutzbarkeit eines Stallgebäudes.

Zunächst gilt es, die allgemeinen baurechtlichen Aspekte zu beachten. Die Bauverordnungen, die klar regulieren wann welche Form von Gebäuden in welcher Dimension gebaut werden können, und wie diese hinsichtlich der Sicherheit und Nutzbarkeit ausgestattet sein müssen. Zudem können besondere Bebauungsverordnungen von Gemeinden, Kommunen oder aber ganzen Regionen hinzukommen, die so manches Mal ein Hindernis für den Stallbau darstellen können und zu guter Letzt gilt es natürlich noch bezogen auf die Tierhaltung die rechtlichen Richtwerte und Rahmenbedingungen zu erfüllen. Bevor ein Stall also gebaut werden kann, sollte in jedem Fall der rechtlichen Grundlage Aufmerksamkeit geschenkt werden und hier allem voran:

  • Dem Baugesetz
  • Der Bauverordnung
  • Dem Gemeindeplanungsgesetz
  • Dem Bautechnikgesetz
  • Der Bautechnikverordnung
  • Dem Bebauungsgrundlagengesetz
  • Dem Ortsbildschutzgesetz

Darüber hinaus sollte man sich in jedem Fall bewusst machen, dass allem voran bei Stallbauten mit einem erhöhten technischen Ausstattungslevel die Abnahme der Bauplanung durch die zuständige Baubehörde durchaus etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Mehrere Wochen bis Monate Genehmigungsphase sind allem voran bei größeren Bauvorhaben keine Seltenheit und müssen somit im Zuge des Stallbaus beachtet werden. Denn erst wenn alle behördlichen Genehmigungen und Unterlagen vorliegen, ist die Umsetzung des Bauvorhabens möglich…

Besonderheiten und Ausstattungen

Ställe erfüllen in zahlreichen Betrieben und Landwirtschaften eine wichtige grundlegende Funktion für die Nutzbarkeit des gesamten Betriebes. Sie sind das zentrale Element in der Tierhaltung und müssen somit vielen besonderen Anforderungen entsprechen. In früheren Zeiten gab es meist nur eine allgemeine Stallform, die für alle Tierarten und Nutzungszwecke herangezogen wurde.

Doch mit einem stetig steigenden Mechanisierungsgrad in der modernen Landwirtschaft sowie dem Bewusstsein, dass auch Tiere Bedürfnisse haben, die erfüllt werden müssen, um diese bestmöglich halten zu können, führte dazu, dass so manche Besonderheit den einstmals so einfachen Stallbau komplexer gestalten. Heutzutage beginnt die Qual der Wahl lediglich bei der Form des Stallgebäudes und dessen Größe. So manches Mal jedoch wichtiger als diese grundsätzlichen Entscheidungen, ist die Ausstattung des Stalls. Vom Fenster über die Türen und Tore bis hin zu wichtigen technischen Hilfsmitteln gilt es, so manches zu bedenken. Denn Stall ist nicht gleich Stall und so gibt es zahlreiche Besonderheiten, die im Stallbau Anwendung finden können. Allem voran in der Großtierhaltung sind es diverse technische Ausstattungen, die den Alltag der Landwirte erleichtern sollen. Dazu zählen mitunter:

  • Eine moderne Stallbelüftung
  • Die passende Beleuchtung des gesamten Stallgebäudes
  • Böden, Wände und Trennmaßnahmen
  • Entmistungssysteme und Mistlagersysteme
  • Futtertechniken die in den Stall integriert werden

All diese und weitere Aspekte sind wichtig, um einen Stallbau effizient planen und den Stall später über viele Jahre hinweg wirtschaftlich und effektiv nutzen zu können. So also gilt es die vielen Besonderheiten des modernen Stallbaus zu kennen, um am Ende nicht nur einen Stall, sondern einen an den eigenen Betrieb und dessen Bedürfnisse angepassten Stall zu erbauen, der die Arbeit leichter und nicht unnötig schwerer macht.

Regionale Besonderheiten und traditionelle Einflüsse

Natürlich nehmen auch das Landschaftsbild und somit regionale Einflüsse und traditionelle Besonderheiten Einfluss auf das moderne Bild von Stallbauten in ganz Europa. Geprägt durch althergebrachte Traditionen aber auch viele regionale Einflüsse sind es allem voran die Außengestaltung im Stallbau, die nicht selten von Region zu Region unterschiedlich sind.

Moderne Stallbauten könnten an sich sehr funktionell gestaltet werden. Einfache Außenwände aus belastbaren Materialien, wie es Stahl ist, würden den gleichen Sinn erfüllen, wie so manche optisch ansprechende Holzverkleidung die gerade in ländlichen Regionen wie der Steiermark, Kärnten oder Tirol weit verbreitet sind. Doch es sind eben diese Mehraufwendungen, die dem regionalen Einfluss geschuldet sind, die aus einem praktisch nutzbaren Gebäude mehr machen, als nur ein Stallgebäude.

Ja es sind diese Feinheiten des modernen Stallbaus, die seine Komplexität ausmachen. Es beginnt mit der Bauform und der Stallgröße, erstreckt sich über die Ausstattung des Stalls und endet in dessen äußerer Gestaltung. All diese Aspekte formen den heutigen Baustandard hinsichtlich Stallungen, Stallgebäuden und landwirtschaftlichen Gebäuden für die zeitweise Unterbringung von Tieren.

Weiterführende informationen

Übersicht der Bauordnungen und Baugesetze in Österreich (Stand 2016)
ÖKL Bauen – Plattform für landwirtschaftliches Bauwesen und Stallbau

Bewertung