Geflügelrupfmaschine Angebote

Bei einer Rupfmaschine handelt es sich, wie der Name bereits verrät, um ein Gerät, welches es dem Nutzer erleichtert, Federn vom Geflügel zu entfernen. Der Handel bietet die Maschinen in unterschiedlichen Ausführungen, sowie Grössen an, die sich entweder per Handkurbel oder voll elektrisch betreiben lassen.

Zudem verfügen elektrische Variante über unterschiedliche Funktionen, die es dem Besitzer abermals erleichtern, mit dem Federvieh zu hantieren, um wirklich kleinste Partikel zu entfernen. Natürlich sind handbetriebene Geräte weniger effektiv als Elektromodelle, aber auch diese finden ihre Liebhaber.

Preis €

Farbe

Sortierung
7 Produkte in dieser Kategorie gefunden.
Der durchschnittliche Preis ist: 747.51 €
Das günstigste Produkt kostet: 16.13 €
Das teuerste Produkt kostet: 1632.61 €
Produktfoto von YUEWO Automatische Geflügelpflücker Hühnerpflücker Geflügel-Rupfmaschine mit Wasseranschluss für Hühner Enten…
YUEWO Automatische Geflügelpflücker Hühnerpflücker Geflügel-Rupfmaschine mit Wasseranschluss für Hühner Enten Puten Trommel
Geflügelpflücker: Leistung: 1500 W, Motordrehzahl: 275 R / min; Wannendurchmesser: 50 cm, Kapazität: 2-4 Hühner pro Zeit;…

870.25 €
Preis
Produktfoto von Zipper ZI-GRM400 Geflügelrupfmaschine, 400 mm
Zipper ZI-GRM400 Geflügelrupfmaschine, 400 mm
Die Zipper ZI-GRM400 Geflügelrupfmaschine ist die ideale Lösung für das mühelose Rupfen von Geflügel. Mit einer…

313.56 €
Preis
Produktfoto von FliGUM 50 Stück Gummi Rupffinger 9 cm für Geflügel Rupfmaschine. Huhn Truthahn Gans Ente Rupfen
FliGUM 50 Stück Gummi Rupffinger 9 cm für Geflügel Rupfmaschine. Huhn Truthahn Gans Ente Rupfen
Der Preis gilt für den Kauf eines Satzes von 50 Fingern, Montage an einem 19-20 mm Loch, Die Finger sind in schwarzer Farbe und…

16.13 €
Preis
Produktfoto von FliGUM 100 Stück Gummi Rupffinger 9 cm für Geflügel Rupfmaschine. Huhn Truthahn Gans Ente Rupfen
FliGUM 100 Stück Gummi Rupffinger 9 cm für Geflügel Rupfmaschine. Huhn Truthahn Gans Ente Rupfen
Der Preis gilt für den Kauf eines Satzes von 100 Fingern, Montage an einem 19-20 mm Loch, Die Finger sind in schwarzer Farbe und…

32.27 €
Preis
Produktfoto von Wiesenfield WI-PPM-80 Rupfmaschine 2.200 W 900 kg/h Edelstahl Ø 80 cm Geflügelrupfmaschine 211 Rupffinger…
Wiesenfield WI-PPM-80 Rupfmaschine 2. 200 W 900 kg/h Edelstahl Ø 80 cm Geflügelrupfmaschine 211 Rupffinger Wasseranschluss
effektiv – Maschine rupft bis zu 10 Hühner pro Durchgang, präzise – 211 speziell gerillte und angeordnete Rupffinger aus…

835.97 €
Preis
Produktfoto von Beeketal 'BRM-10P' Premium Geflügelrupfmaschine für Hühner, Enten u. leichte Gänse | Rupfmaschine für ca. 250…
Beeketal 'BRM-10P' Premium Geflügelrupfmaschine für Hühner, Enten u. leichte Gänse | Rupfmaschine für ca. 250 Geflügel/h mit 1-7 Tieren pro Durchgang | Max. 8 kg Belastung oder 4-4, 5 kg pro Tier
Beeketal 'BRM-10P' Premium Geflügelrupfmaschine für HÜHNER, ENTEN u. LEICHTE GÄNSE - Nassrupfmaschine geeignet für ca. 250…

1531.76 €
Preis
Produktfoto von Beeketal 'BRM-15P' Premium Geflügelrupfmaschine für Hühner, Enten u. leichte Gänse | Rupfmaschine für ca. 250…
Beeketal 'BRM-15P' Premium Geflügelrupfmaschine für Hühner, Enten u. leichte Gänse | Rupfmaschine für ca. 250 Geflügel/h mit 1-8 Tieren pro Durchgang | Max. 10 kg Belastung oder 7 kg pro Tier
Beeketal 'BRM-15P' Premium Geflügelrupfmaschine für HÜHNER, ENTEN u. LEICHTE GÄNSE - Nassrupfmaschine geeignet für ca. 250…

1632.61 €
Preis

Funktion einer Geflügel Rupfmaschine

Geflügel schützt seinen Körper vor Wärme, Feuchtigkeit und Kälte durch das Federkleid, welches sich aus Daunen und Federn zusammensetzt. Wie bei Menschen die Haare, stecken die Federn mit einem harten Kiel in der Haut fest. Bevor das Geflügel in einem Kochtopf oder Backofen zubereitet wird, müssen die unverdaulichen Federn allerdings entfernt werden.

Die Funktionsweise einer solchen Rupfmaschine ist relativ unkompliziert. Die Geräte verfügen über Trommelsätze mit verschieden langen Fingern, die aus Gummi hergestellt sind. Die Trommelsätze wiederum rotieren mit einer hohen Umdrehungszahl gegeneinander. Geschlachtete Tiere kommen kopfüber in die Maschine, werden zwischen den Trommelsätzen angebracht und dann abgebrüht.

Kleine und grosse Gummifinger entfernen grosse Federn, kleine Gummifinger sind für kleinste Federn ausgelegt.

Das wichtigste in Kürze:

  • Geflügelrupfmaschinen entfernen effektiv sämtliche Federn vom frisch erlegten Geflügel. Sie sind mit drehbaren Scheiben, sowie sogenannten Gummifingern ausgestattet, welche die Federn erfassen, um sie anschliessend auszurupfen.
  • Grosse Federn werden von kräftigen und kurzen Fingern erfasst. Gummifinger, die geschmeidig sind und eine Länge von bis zu 35 Zentimeter aufweisen, rupfen feine Federn aus. Insbesondere im gewerblichen Bereich sind die Maschinen äusserst sinnvoll.
  • Geflügel-Rupfmaschinen sind in unterschiedlichen Grössen zu erwerben. Angefangen bei Tischmodellen bis hin zu Geräten, die bis zu vier Meter Länge aufweisen. Die Maschinen sind in zwei Varianten unterteilt. Trockenrupfmaschinen und Nassrupfgeräte.

Welche Kriterien sind zu beachten?

Bevor es zur Anschaffung einer Geflügelrupfmaschine geht, sollten potentielle Käufer gut überlegen, wie die Maschine ausgestattet bzw. beschaffen sein soll. Als erste steht die Überlegung, über welche Grösse, Masse und welches Gewicht das Gerät verfügen soll. Hier hilft das Kriterium, ob die Rupfmaschine für den privaten oder professionellen Bereich ausgelegt sein muss.

Im privaten Bereich wird das Gerät eher oftmals ungenutzt in einem kleinen Stall, dem Keller oder einer Garage stehen. Käufer sollten daher bei der Anschaffung weniger den Ort der Nutzung überlegen, sondern den Ort der Aufbewahrung zwischen den einzelnen Einsätzen in Betracht ziehen. Die Entscheidung sollte auf Basis der geeigneten Masse fallen, wobei einige der Maschinen für Puten, Gänse usw. relativ gross ausfallen.

Auch die Grösse des Trichters steht zur Debatte, denn mit Geräten von 80 cm, können häufig nur grosse Vögel, nicht aber kleinere Geflügel gerupft werden. Im Umkehrschluss würde eine Gans kaum in ein Spezialgerät für Hühner passen.

Beim Gewicht macht es kaum einen Unterschied, ob die Maschine nutzlos in einer Ecke steht oder nur zwischen kurzen Einsätzen zur Einlagerung kommen soll. Wechselt der Besitzer häufig den Standort, sind Transporträder eine optimale Bereicherung.

Taubenzüchter benötigen naturgemäss kleine Rupfmaschinen, als Jäger, die sich auf Enten spezialisiert haben. Bei einer Gans kommt es beispielsweise neben dem leckeren Fleisch oft auch auf die Daunenfedern an, die anschliessend als Füllung für Kissen oder Decken verwendet werden sollen. Beim Kauf also immer darauf achten, für welches Geflügel das Gerät ausgelegt ist.

Worauf ist beim Zubehör zu achten?

Zahlreiche Geräte sind für den Dauergebrauch gedacht und sind in der Lage, bis zu 150 Tiere pro Stunde zu rupfen. Interessierte sollten versuchen, die Energieeffizienzklasse für einen sparsamen Betrieb herauszufinden.

Neben der Leistung sind weitere Details integriert, wenn es eine professionelle Maschine sein soll. Für die private Nutzung kann der Kauf einer Geflügelrupfmaschine für Bohrmaschinen sinnvoll sein. Mittels eines Aufsatzes ist es möglich, gelegentlich und bequem die Federn zu entfernen.

Ansonsten suchen Käufer vergeblich nach Zubehör und auch beim Material dominiert pflegeleichter, robuster Edelstahl, was die Auswahl natürlich um einiges vereinfacht.

Geflügel- Rupfmaschinen auf dem Prüfstand

Wer Liebhaber von schmackhaften Enten- oder Gänsebraten ist und wer knusprigen Hühnchen nicht widerstehen kann, sollte in eine Rupfmaschine investieren. Sie ist die optimale Lösung, um sich sämtlicher Federn ohne Rückstände, nach der Schlachtung zu entledigen.

Personen, die ein Huhn oder eine Ente schlachten möchten, um sie später zu verzehren, müssen vor der Zubereitung alle unverdaulichen Federn rupfen. Ohne eine Rupfmaschine ist das Entfernen eine mühselige Arbeit, die viele eventuell noch von ihren Grossmüttern im Gedächtnis haben.

Die erste Art des Rupfens fand über einem Eimer mit heissem Wasser statt. Nachdem das Geflügel für circa 15 bis 20 Sekunden eigeweicht wurde, liessen sich die Federn aus geöffneten Poren leichter entfernen. Trotzdem blieb die Arbeit enorm mühselig.

Heute übernehmen Geflügelrupfmaschinen diesen Prozess. Vom Aufbau sind die Geräte so konzipiert, dass sich oben eine Art Trichter befindet, im Inneren sind unterschiedliche sogenannte Rupf-Finger verbaut.

Diese Finger bestehen aus weichen Gummifingern, die den menschlichen Gliedmassen ähneln und Federn samt Kielen herausziehen. Das Zupfen entfällt, sondern es kommt zu schnellen Drehbewegungen, die praktisch sämtliche Federn herauslösen.

Je nach Art des Geflügels, sollte die Grösse der Maschine zur Tierart passend gewählt sein. Einige der Modelle sind allerdings auch für unterschiedliche Vögel ausgelegt. Unabhängig vom Ort des Einsatzes sind drei verschiedene Kategorien auf dem Markt:

Art der Rupfmaschine

Eigenschaften

ohne Wasseranschluss:

benötigt lediglich einen Wasseranschluss, einfache Reinigung, optimal für Hühner. Federn werden speziell gesammelt, eingehauste Motoren

mit Wasseranschluss:

benötigen Strom-, sowie Wasseranschluss, Federn werden mittels Auffangbehälter ausgeschwemmt

Set mit Brühhilfe:

Trommelrupfmaschine, benötigen Strom- und Wasseranschluss, einfache Reinigung, eingehauste Motoren, im Lieferumfang enthaltener Brühkessel, Federn werden in einem Auffangbehälter geschwemmt

Das zweite Genre sind Geflügelrufmaschinen, zum Trockenrupfen. Bei dieser Technik wird  in einer Schleuder ein saugender Luftwirbel ausgelöst, wodurch die Federn zwischen den rotierenden Platten eingezogen werden.

Dort werden sie ergriffen und vom Schlachttier abgezogen. Eine Absaugeinheit leitet die Federn in einen Auffangsack, sodass keine Federn in der Gegend herumfliegen. Da Federn bei unterschiedlichen Geflügelarten unterschiedlich festsitzen, kann der Nutzer via Zug, die nötigen Einstellungen vornehmen.

Kaufkriterien einer Geflügel- Rupfmaschine

Der Handel bietet zwischenzeitlich eine grössere Auswahl an Rupfmaschinen. Damit aus einem Kauf kein Fehlkauf wird, sollten folgende Merkmale Beachtung finden:

  • Grösse
  • Drehzahl
  • Mobilität
  • Sicherheit

Bevor potentielle Kunden eine Rupfmaschine erwerben, sollten Grösse und Masse vom Geflügel beachtet werden. Grosse Tiere, wie Puten oder Gänse benötigen mehr Platz, als beispielsweise Hühner, um im Gerät zu rotieren.

Ein wichtiger Kauffaktor liegt in der Drehzahl, welche das Gerät aufbringt. Je höher der Wert, desto mehr Leistung bringt die Maschine. Zudem gibt die Leistung Auskunft darüber, wie viel Zeit der Nutzer für das entsprechende Tier einplanen muss.

Natürlich sind zum Transport nur mobile Geräte ausgelegt. Für diesen Fall bieten sich praktische Rupfaufsätze für Bohrmaschinen an. Sie sind klein und verfügen über ein geringes Gewicht, sodass sich der Transport als kinderleicht erweist. Um die Maschine innerhalb eines Raumes zu bewegen, ist darauf zu achten, dass sich an der Maschine Räder, anstelle von Standfüssen befinden.

Sicherheitsmerkmale sind:

  • Feuchtigkeitsgeschützer Ein/ Ausschalter
  • Spritzwassergeschütztes Gehäuse um den Motor und Kondensatoren
  • Antriebsriemen, geschützt mittels Bodenplatte

Wo sind Geflügelrupfmaschinen erhältlich?

Fast jeder grössere Elektromarkt führt Geflügelrupfmaschinen oder ist in der Lage, diese zeitnah zu bestellen. Auch in Einzelhandelsgeschäften sind die Geräte oftmals zu bekommen, allerdings in den meisten Fällen zu bedeutend höheren Kosten.

Discounter und andere Läden führen die Maschinen eher weniger, aber online ist eine Bestellung kein Problem. Zudem haben Käufer eine grössere Auswahl zur Verfügung und auch die Preise halten sich in moderaten Grenzen.

Ein weiterer Vorteil bei Internet-Einkauf liegt auf der Hand. Es sind Rezensionen einzusehen, die im Vorfeld darüber informieren, ob das Gerät etwas taugt oder eher nicht.

Hat ein Kauf im Internet Vor- bzw. Nachteile?

Auch wenn der Kauf im lokalen Einzelhandel sinnvoll ist, werden Kunden schnell an ihre Grenzen stossen. Sollte sich in der Nähe nicht durch Zufall ein Landmaschinenhandel in der Nähe befinden, ist der Kauf im Internet wärmstens zu empfehlen. Ein Online- Kauf hat zudem zahlreiche Vorzüge:

  • Grosse Auswahl an unterschiedlichen Geräten und Marken
  • Einfacher Produkt- und Preis Vergleich
  • Bequeme und schnelle Lieferung
  • Detaillierte Produktangaben, was Leistung, Stückzahl und Voraussetzungen betrifft.

Wie hoch fallen die Kosten aus?

Wer ein Haus mit Hof sein Eigen nennt, kann sich Geflügel hinter dem Haus gut leisten. Frische Eier, fröhliches Gegacker und Geschnatter erzeugen das Gefühl auf dem Land zu leben. Aber irgendwann wird es Zeit, die Tiere zu schlachten, doch vorher geht es ans Entfernen der Federn.

Unterschiedliche Tests zeigen, dass es sich lohnt einer Maschine mit Wasseranschluss den Vorrang zu erteilen, da die gerupften Federn direkt in einer Auffangwanne landen. Die Preise allerdings können sich durchaus sehen lassen, denn das günstigste Gerät verursacht immer noch Kosten in Höhe von rund 300 Euro. Natürlich bietet der Markt auch Maschinen mit einem Preis von circa 100 Euro, allerdings lässt die Qualität stark zu wünschen übrig.

Professionelle Maschinen sind unter 500 Euro kaum zu haben, wobei Kunden bei teuren Rupfmaschinen allerdings bis zu 1.650 Euro auf den Tisch legen müssen. Dabei handelt es sich jedoch bereits um Luxus-Ausführungen, also das Beste, was der Markt zu bieten hat.

Pflegemassnahmen von Geflügelrupfmaschinen

Die Reinigungsmassnahmen sind nicht von grossartiger Bedeutung und gehen relativ schnell und einfach von der Hand. In der Regel genügt es, die Geräte mittels Wasserspülung zu reinigen. Einige der Modelle haben eine solche Funktion bereits integriert, sodass die Reinigung noch einmal erleichtert wird. Die Federn sind ebenfalls einfach zu entfernen,  in den meisten Fällen liegen sie lose und können via Hand entnommen werden. Anschliessend die Maschine lediglich mit einem feuchten Tuch auswischen.

Warum überhaupt eine Geflügelrupfmaschine benutzen?

Wer sein Geflügel immer noch per Hand rupft, kann sich eventuell gar nicht vorstellen, wieviel einfacher es mit einer Geflügelrupfmaschine geht. Im Grunde genommen macht die Maschine das Gleiche, dabei ist sie jedoch schneller und daher effektiver, sodass sich oft die Endergebnisse besser sehen lassen können.

Die Greiff- Finger des Gerätes wurden exakt dafür konzipiert, viel mehr Federn ohne jegliche Rückstände, zu entfernen. Darüber hinaus muss der Nutzer während des gesamten Vorgangs nichts unternehmen, nachdem der Vogel in die Maschine gelegt wurde.

Auch nach dem Vorgang fallen so gut wie keine Arbeiten an, da die meisten der Geräte eine Art Selbstreinigung durchlaufen, was somit zudem auch eventuellen Verstopfungen vorbeugt. Das wohl grösste Argument für eine Anschaffung ist: Gefiedertes Geflügel ist im Handel wesentlich preiswerter, als bereist gerupftes Federvieh. Aus diesem Grund zahlt sich eine Geflügelrupfmaschine auf lange Sicht durchaus aus.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel