Wer sich daran macht, forstwirtschaftliche Arbeiten auszuführen oder aber das Feuerholz für den langen kalten Winter vorzubereiten, der benötigt hierfür neben den nötigen Werkzeugen natürlich auch die passende Arbeitsbekleidung. Denn gerade wenn Holz geschnitten werden muss, bedarf es schützender Kleidung mit Schnittschutz. Neben Jacken, Schnittschutzschuhen und Handschuhen mit Schnittschutz ist es immer wieder die Schnittschutz Latzhose, die für derartige Arbeiten gerne als Arbeitsbekleidung gewählt wird. Denn die Latzhose mit Schnittschutz bietet nicht nur den wichtigen Schutz vor schweren Verletzungen, sondern auch besten Tragekomfort und ausreichend Platz für diverse Utensilien, die in Taschen und Laschen verstaut werden.



Was ist eine Schnittschutzlatzhose?

Die sogenannte Schnittschutzlatzhose ist eine Arbeitshose für den professionellen Einsatz im Bereich der Land- wie auch Forstwirtschaft, deren große Besonderheit die sogenannte Schnittschutzfunktion ist. Als wichtiger Bestandteil der sogenannten persönlichen Schutzausrüstung für Forstwirte (auch PSA genannt) zählt sie zur klassischen Berufsbekleidung für verschiedenste Holz verarbeitende Berufsbereiche.

Die Latzhose mit Schnittschutzfunktion ist:

  • Eine professionelle Arbeitsbekleidung für die Forst- und Holzschnittarbeiten.
  • Eine besondere Arbeitsbekleidung mit Schnittschutzfunktion.
  • Ein optionaler Teil der persönlichen Schutzausrüstung für Forstwirte.

Die Latzhose mit Schnittschutzfunktion ist grundsätzlich eine besondere Arbeitshose, die vordergründig für den Holz verarbeitenden Bereich konzipiert wurde und durch die enthaltene Schnittfunktion die Unfallgefahr beim Arbeiten mit Kettensägen und Äxten reduzieren soll. Zudem handelt es sich bei dieser Hose um eine überaus strapazierfähige Arbeitshose, die aufgrund ihrer Robustheit auch abseits von Holzschneidearbeiten gerne als Arbeitsbekleidung eingesetzt wird.

Funktionsweise – So Schützt die Schnittschutzlatzhose vor Verletzungen

Latzhose mit Schnittschutz

Die Latzhose mit Schnittschutzfunktion bewahrt vor schweren Verletzungen im gesamten Beinbereich!
© Fotolia: digitalstock – 71337553

Latzhosen mit Schnittschutzfunktion schützen (wie alle anderen Arten der sogenannten Schnittschutzbekleidung) vor Verletzungen im Zuge des Einsatzes von Kettensägen und Äxten, die für die Holzverarbeitung benötigt werden. Das Ziel dieser besonderen Schutzbekleidung ist es, im Falle eines Arbeitsunfalls die Verletzung so gering wie möglich ausfallen zu lassen. Hierfür können grundsätzlich zwei Arten von Schnittschutz genutzt werden:

  • Der blockierende Schnittschutz
  • Der verzögernde Schnittschutz

Unabhängig von der Art des Schnittschutzes (näherte Informationen hierzu finden Sie in unserem Schnittschutz Guide), basiert die Schutzfunktion dieser besonderen Arbeitslatzhose darauf, dass die eindringende Kette der Kettensäge durch das Schnittschutzgewebe entweder blockiert oder aber grundsätzlich aufgehalten wird, um so ernsthafte Schnittverletzungen im gesamten Beinbereich zu verhindern oder aber zumindest das Ausmaß der Verletzungen so gering wie nur irgend möglich zu halten. Somit ist die Schnittschutzlatzhose ein wichtiger Schutz bei der Arbeit mit Kettensägen und Äxten, da im Falle einer Unachtsamkeit oder aber eines Arbeitsunfall schwere Verletzungen durch die Schnittschutzfunktion verhindert werden könnten.

Kaufratgeber – darauf sollten Sie beim Kauf unbedingt achten!

Warum auch immer eine neue Latzhose mit Schnittschutzfunktion gekauft werden soll, es gilt – wie immer beim Kauf einer Berufsbekleidung mit Schutzfunktion – grundsätzliche Aspekte zu beachten, um letztlich das passende Modell auswählen zu können. Doch worauf genau sollte man achten? Wie wichtig sind die zahlreichen Kennzeichnungen und gilt es womöglich auf rechtliche Rahmenbedingungen des Arbeitsschutzes zu achten? Wir haben für Sie die wichtigsten Kaufkriterien für eine Schnittschutzlatzhose ermittelt und das sind sie, jene Punkte, auf die Sie beim Kauf unbedingt achten sollten!

Die Schutznorm – Welche Schutzklasse und DIN-Normen sind wichtig?

Das erste und zugleich wichtigste Auswahlkriterium für eine Latzhose mit Schnittschutz ist deren Schutz vor Schnitt- wie auch Stichverletzungen. Entsprechend wichtig sind der Schnittschutz sowie jene rechtlichen Normen, die den Schutz und die grundsätzlichen Eigenschaften von Beinbekleidungsstücken definieren. Es gilt somit beide Aspekte zu bedenken, bevor man sich an die Auswahl machen kann.

Zunächst sollte die benötigte Schnittschutzklasse gewählt werden. Diese definiert sich anhand der maximalen Kettengeschwindigkeit der verwendeten Kettensäge je Sekunde und wird europaweit wie folgt gegliedert:

  • Schutzklasse 0 (entspricht 16 m/s Kettengeschwindigkeit)
  • Schutzklasse 1 (entspricht 20 m/s Kettengeschwindigkeit)
  • Schutzklasse 2 (entspricht 24 m/s Kettengeschwindigkeit)
  • Schutzklasse 3 (entspricht 28 m/s Kettengeschwindigkeit)

Sobald die benötigte Schnittschutzklasse ermittelt ist, gilt es noch auf weitere wichtige Aspekte hinsichtlich der Schutzwirkung zu beachten. Grundsätzlich werden diese durch den Arbeitsschutz und somit europaweit geltenden sogenannten DIN EN-Regulierungen vorgegeben. Folgende EN-Nummern sind im Zuge einer Schnittschutzhose von Bedeutung:

  • DIN EN 381 (Schutzbekleidung für die Benutzer von handgeführten Kettensägen)
  • DIN EN 381-5 Anforderungen für den Beinschutz

Grundsätzlich gilt, dass Arbeitshosen mit ausgewiesenem Schnittschutz grundsätzlich immer zumindest der Verordnung EN 381-5 entsprechen muss und dies in aller Regel auch tut. Jedoch kann es allem voran beim Kauf im Internet dazu kommen, dass Hosen aus dem europäischen Ausland beworben werden und diese verfügen dann leider gelegentlich über keine europakonforme Sicherheitsgrundlage. Die Auszeichnung der gefüllten EN- Normen sowie der Schutzklasse und natürlich das CE-Zeichen definieren ein Produkt als „den europäischen Regulierungen“ entsprechend und sollten in jedem Fall bevorzugt werden.

Die Größe und Schnittform – Wie gut sitzt die Schnittschutz Latzhose?

Natürlich ist auch die Größe der Latzhose sowie deren Schnittform und Verarbeitung ein wichtiges Kaufkriterium. Immerhin sollte die Hose gut sitzen, nicht einengen aber auch nicht – durch einen zu lockeren Sitz – zum unnötigen Unfallrisiko werden.

Auf den ersten Blick scheint es ein Leichtes zu sein, die passende Größe zu finden. Doch wie so oft werden Latzhosen mit Schnittschutz herstellerabhängig entweder in gängigen Konfektionsgrößen oder aber in Größenkategorien angeboten. Allem voran, wenn die Herstellerangaben in allgemeinen Größengruppen (zum Beispiel S, M, L und XL) angeboten werden, sollte man vor dem Kauf auf die Herstellerangaben in Form einer Größentabelle achten, um so die passende Größe zu ermitteln.

Unser Rat an Sie…
Viele Hersteller bieten ihre Schnittschutz Latzhosen in sogenannten Einheitsgrößen an. Diese stimmen nicht immer zwingend mit den Größenangaben von sogenannter Freizeitbekleidung überein. Um einen Fehlkauf zu vermeiden empfiehlt es sich die Größentabellen des Herstellers einzusehen oder aber vor dem Kauf mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten, um zu erfragen ob die Herstellerangabe zur Größe L zum Beispiel der Größe L im Freizeitbekleidungssortiment entspricht.

Wenn sie bereits im Zuge der Auswahl einer passenden Latzhose auf die Größe wie auch Schnittform achten, ersparen Sie sich viel Aufwand. Denn gerade wenn Sondergrößen benötigt werden, schränkt dieses Kaufkriterium die Auswahl erheblich ein und man kann sich gezielt auf jene Modelle oder Hersteller fokussieren, die passende Größen zur Verfügung stellen.

Taschen und sonstige Extras – Gerne vergessen, aber wichtig im Alltag!

Zu guter Letzt sollten Sie daran denken, dass Sie während der Arbeit so manches einstecken möchten. Vom Autoschlüssel, über das Feuerzeug bis hin zum Handy gibt es so manches, das sicher verwahrt sein will, während man Bäume und Holz schneidet. Die passende Schnittschutz Latzhose sollte aus diesem Grund über ausreichend Taschen und Einsteckmöglichkeiten verfügen, um im Alltag auch wirklich nützlich zu sein. Vergessen Sie diesen Aspekt nicht, denn spätestens, wenn sie den Autoschlüssen nicht einstecken können, weil die neue Latzhose über zu wenig Taschen verfügt, würden Sie den Kauf der Hose bereuen.

Schnittschutz Latzhosen im Test – die beliebtesten Modelle im Überblick

Warum auch immer man sich für den Kauf einer neuen Latzarbeitshose mit Schnittschutzfunktion entscheiden mag, der Kauf ist in der heutigen Zeit wahrlich keine große Herausforderung mehr. Fachgeschäfte für land- und forstwirtschaftlichen Bedarf, Geschäfte für Berufsbedarf und sogar Baumärkte und Onlineshops bieten eine breite Vielfalt an möglichen Latzhosenmodellen mit Schnittschutz. Doch welche von diesen Hosen ist wirklich gut und hochwertig? Welche wusste andere zu überzeugen? Wir haben das für Sie anhand von Kaufbewertungen und Tests renommierter Institutionen wie dem KWF (Kuratorium für Forstwirtschaft) ermittelt und das sind sie, die aktuell beliebtesten Latzhosenmodelle mit Schnittschutzfunktion im Überblick.

Schnittschutzlatzhose mit Schnittschutzklasse 1 und KWF Zertifizierung

Schnittschutzlatzhose mit Schnittschutzklasse 1 und KWF Zertifizierung

Das erste Modell, welches wir Ihnen heute vorstellen möchten, ist ein günstiges Einstiegsmodell welches ab einem Kaufpreis von rund 55,00 Euro und in mehreren Größen erhältlich ist. Die Latzhose verfügt über einen hochwertig verarbeiteten Oberstoff aus 70 % Polyester und 30 % Baumwolle sowie einer Fütterung, die das Modell selbst bei schlechter Witterung und Kälte tragbar macht. Zudem verfügt das Modell über Warnschutzapplikationen, einer Schnittschutzklasse 1 und mehrere Taschen für diverse Utensilien, Werkzeuge und das Handy. Darüber hinaus ist die Hose Öl- und Fleckabweisend und kann problemfrei bei 60° im Schongang gewaschen werden. Alles in allem ein überaus vorteilhaftes Einstiegsmodell, dass im privaten wie auch überschaubar professionellem Rahmen genutzt werden kann und das mit Qualität und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen weiß.

VorteileNachteile
  • Schnittschutzklasse 1
  • Entspricht DIN EN 381-5
  • KWF geprüft
  • Mit Warnschutzapplikationen
  • Mehrere Taschen
  • In verschiedenen Größen erhältlich
  • Exakte Angaben zu den Größen nur auf Nachfrage erhältlich

 

Westfalia Schnittschutz Latzhose

Westfalia Schnittschutz Latzhose

Das nächste Modell, welches wir Ihnen vorstellen möchten, ist die Schnittschutz Latzhose aus dem Hause Westfalia, welche ab einem Kaufpreis von rund 90,00 im Fachhandel wie auch online erhältlich ist und neben einer EN 381 Qualifikation auch FPA und KWF geprüft ist. Das Modell verfügt über einen Schnittschutz der Klasse 1, sowie Warnschutzapplikationen im vorderen Beinbereich. Mehrere Taschen und Reißverschlüsse sowie eine einfache Bundweitstellung ermöglichen einen sehr guten Tragekomfort und dank hochwertiger Verarbeitung und guter Innenfütterung ist das Modell ganzjährig tragbar. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in jedem Fall als gut zu bewerten, weswegen dieses Modell zweifelsohne für den privaten wie auch professionellen Einsatz empfehlenswert ist.

VorteileNachteile
  • Schnittschutzklasse 1
  • Entspricht DIN EN 381
  • KWF und FPA geprüft
  • Warnschutzapplikationen an den vorderen Beinbereichen
  • Mehrere Taschen
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Auch für schlechte Witterung (Herbst / Winter) geeignet.
  • Zum Teil nur in einzelnen Größen erhältlich

 

Stihl Latzhose mit Schnittschutz FUNKTION ERGO

Stihl Latzhose mit Schnittschutz

Das letzte Modell, welches wir Ihnen vorstellen möchten, ist die Stihl Latzhose mit Schnittschutz der FUNKTION ERGO Serie. Diese hochwertige Schnittschutzlatzhose ist ab einem Kaufpreis von rund 130,00 Euro im Fachhandel wie auch online erhältlich und weit mit vielen Besonderheiten zu überzeugen. Zum einen wäre die hochwertige Verarbeitung des robusten Materials, welches eine lange Haltbarkeit der Latzhose garantiert. Zudem entspricht das Modell der EN-381 Verordnung und ist zudem mit einem Schnittschutz der Klasse 1 ausgestattet. Abgerundet wird alles noch mit mehreren Taschen, einem hohen Tragekomfort und orangefarbenen Warnschutzapplikationen. Alles in allem ein Produkt das ganz der gewohnt hochwertigen Stihl Qualität entspricht, wenngleich der Preis im Vergleich mit anderen Hosenmodellen durchaus als etwas erhöht angesehen werden kann.

VorteileNachteile
  • Schnittschutzklasse 1
  • Entspricht DIN EN 381
  • Warnschutzapplikationen
  • Mehrere Taschen
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Auch für schlechte Witterung (Herbst / Winter) geeignet.
  • Kein KWF Qualitätszeichen

 

Unser Fazit – Die Schnittschutzlatzhose, unverzichtbar für die Waldarbeit!

Einsatzgebiet Schnittschutz Latzhose

Schnittschutz Latzhosen finden in der Forst- und Landwirtschaft sowie im Landschaftsbau Anwendung.
© Fotolia: AK-DigiArt – 134227266

Ganz gleich ob es nun die Waldarbeit, die Holzverarbeitung oder aber die nicht selten schwere Arbeit auf dem eigenen Hof ist, immer dann, wenn Kettensägen und Äxte zum Einsatz kommen, sollte eine hochwertige Latzhose mit Schnittschutz getragen werden. Denn herkömmliche Arbeits- und Latzhosen können nicht vor Schnittverletzungen schützen, die Latzhose mit Schnittschutz jedoch schon!

Ø Preis55,00€90,87€133,88€
Schnittschutzklasse111
Entspricht DINEN 381-5EN 381EN 381
Markeno NameWestfaliaSTHIL
KWF geprüft?jajanein

Doch um den Schnittschutz dieser ganz besonderen Latzhose im Holz verarbeitenden Alltag nutzen zu könne, gilt es zunächst einmal ein hochwertiges Hosenmodell zu kaufen. Klare Auszeichnungen bezüglich der Schnittschutzfunktion sowie der geltenden EN-Normen sind hierbei ebenso zu beachten wie die Verarbeitung des Materials an sich. Achtet man auf all diese wichtigen Kaufkriterien, so erhält man eine Arbeitshose, die über viele Jahre hinweg ganzjährig getragen werden kann und dabei auch noch die Gesundheit zu schützen vermag. Denn die Schnittschutz Latzhose verhindert schwere Unfälle mit Kettensägen und ist somit ein wahrlich unverzichtbarer Bestandteil der Arbeitsbekleidung für Land- und Forstwirte, die mit Kettensägen und Äxten arbeiten.

Schnittschutz Latzhose – Welche Latzhose mit Schnittschutz ist die Beste?
5 (100%) 1 vote