Ob im beruflichen oder privaten forstwirtschaftlichen Alltag, wer die Kettensäge zur Hand nimmt, um Bäume zu fällen, der sollte niemals auf die nötige und zudem gesetzlich vorgeschriebene Schutzausstattung verzichten. Geht es um den sogenannten Forsthelm, der einen wichtigen und unverzichtbaren Bestandteil der sogenannten persönlichen Schutzausrüstung für Forstwirte (kurz PSA) darstellt, gilt der Protos Sicherheitshelm Integral als eines der besten und zugleich meistgekauften Modelle, die derzeit am Markt verfügbar sind. Doch wie gut ist dieser Forsthelm der Marke Protos im aktiven Einsatz wirklich? Wir von Hoftechnik, haben genau das für Sie getestet!

Protos Sicherheitshelm Integral – Produktdaten und Fakten im Überblick

Protos Sicherheitshelm Integral

Der Protos Sicherheitshelm Integral ist ein klassischer Forsthelm für den professionellen wie auch privaten Einsatz und entspricht dank DIN EN397, EN 352-3 und EN 1731 Zertifizierung den geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen für die sichere Arbeit im Wald. Mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von rund 195,00 Euro und im Fachhandel wie auch im Onlinehandel erhältlich, gilt das Modell als eines der am meisten verkauften Forsthelmmodelle im Jahr 2017.

Hochwertig verarbeitet ist das Modell schon auf den ersten Blick stabil und selbst für härteste Einsätze geeignet. Ob im Frühling, Hochsommer oder in den kalten Wintermonaten, dank einer speziellen Konstruktion mit aktiver Innenbelüftung kann dieser Forsthelm problemfrei an aktuelle Wetterbedingungen angepasst werden und so ein ganzjährig komfortables und sicheres Arbeiten im Wald ermöglichen. Zudem sind alle Bestandteile des Helms, wie zum Beispiel der flexibel einstellbare Gehörschutz, im Innenbereich fixiert und nah Wahl und / oder Bedarf justierbar, wodurch die Unfallgefahr während der Forstarbeit aktiv reduziert wird. Darüber hinaus ist das Modell mit einem grobem (16 Öffnungen/cm²) oder feinem (39 Öffnungen/cm²) Visier – welches im Übrigen das aktuell größte Sichtfeld am Markt ermöglicht – erhältlich und können die Visiere mit wenigen Handgriffen gewechselt werden. So kann der Gesichtsschutz bei Bedarf jederzeit mit wenigen Handgriffen an die sich im Zuge des Arbeitstages verändernden Lichtbedingungen angepasst und die Arbeit effizient und sicher ohne unnötig lange Unterbrechungen fortgesetzt werden.

Abgerundet wird das hochwertige Leistungspaket des Protos Sicherheitshelms durch den Einsatz des Pfanner Klima-AIR Materials, das einen perfekten Schweißtransport im Inneren des Helms gewährleistet und somit auch langfristige Arbeiten nicht zur unangenehmen Belastung für den Kreislauf verkommen lässt. Alles in allem ein überaus hochwertiges Modell, dass zudem hinsichtlich des Tragekomforts selbst bei längerer Forstarbeit keine Wünsche offen lässt.

Unser Fazit – Alle Vorteile und Nachteile im direkten Vergleich

Der Protos Integral Sicherheitshelm weiß zu überzeugen auch in unserem Hoftechnik Check. Denn dieser Forsthelm ist nicht nur hochwertig verarbeitet und stabil gebaut, nein auch die vielen Besonderheiten und Features wissen im Check zu überzeugen. Zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in jedem Fall als gut zu bezeichnen.

VorteileNachteile
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • DIN EN 397, 352-3, 1731 geprüft
  • Ganzjährig einsetzbar dank einstellbarer Innenbelüftung
  • Pfanner Klima-AIR für bestmöglichen Tragekomfort
  • Geringes Gewicht (unter 800 Gramm)
  • Flexibel einstellbarer Gehörschutz
  • Austauschbares Visier
  • Flexible Tragbarkeit dank „uni-einstellbarer Größe“
  • Material: 100% ABS Acrylnitril-Butadienstyrol – recyclebar
  • Zwei Visiervarianten erhältlich
  • Großes Visier mit gutem Sichtfeld
  • Kein Warnschutz
  • Zusätzliches Visier muss extra zugekauft werden
  • Zusätzliches Visier nicht überall ohne Helm erhältlich

 

Alles in allem ist dieser Forsthelm definitiv für den professionellen wie auch privaten Einsatz im Wald bestens geeignet. Allem voran die vielen Extras des Protos Sicherheitshelms Integral wussten zu überzeugen. Jedoch muss gesagt werden, dass so manches Extra nicht im Kauf enthalten ist. So kann man zwar das Visier des Forsthelms austauschen, jedoch muss das zweite Visier zunächst zugekauft werden und nicht jeder Händler bietet das Visier ohne Helm an. Ähnlich verhält es sich mit der Farbgebung, die zwar – abhängig von der gewählten Farbkombination – eine sehr gute Erkennbarkeit im Wald ermöglicht, jedoch leider über keinen Warnschutz verfügt und somit bei schlechter Witterung womöglich nicht den nötigen Schutz bieten kann.

Dennoch ist unser Hoftechnik Check Fazit positiv. Denn für einen fairen Preis von unter 200,00 Euro erhält man von der Firma Protos einen hochwertigen, belastbaren und langlebigen Sicherheitshelm, der in Sachen Qualität, Sicherheit und Komfort in jedem Fall dem entspricht, was sichere und professionell ausgeführte Forstarbeiten erfordern.

Der Protos Sicherheitshelm Integral im Hoftechnik Check
Bewertung