Der Fällkeil ist ein Werkzeug in der Forstwirtschaft und wird unteranderem verwendet zum Fällen von Bäumen. Dieses Hilfswerkzeug gibt es in verschiedensten Werkstoffen. Die gängigsten Herstellungsmaterialien sind Kunststoff und Alu. Der Keilwinkel beträgt meist zwischen 10 und 25 Grad. Neben den klassischen Fällkeilen gibt es eine hydraulische Variante. Der hydraulische Fällkeil hat den Vorteil, dass die Gefahr von Totholz deutlich verringert wird. Mit diesen hydraulischen Fällkeil ist ein erschütterungsfreies Keilen möglich. Die Arbeit mit diesem Gerät ist deutlich ergonomischer als mit einem klassischen Spaltkeil. Auch beim Fällen von Bäumen in steilen Hängen ist die hydraulische Variante eine enorme Arbeitserleichterung. Zusätzlich zu einem hydraulischen Fällkeil sollten flache und sehr breite Kunststoffkeile links und rechts davon verwendet werden.


Fällkeil Test: Hydraulisch, Kunststoff oder Alu

[asa werkzeug]B000XJ31FE[/asa] [asa werkzeug]B00LX7TPDC[/asa] [asa werkzeug]B0063S9P7M[/asa]

Ochsenkopf OX 34-0400 1592076 Fällkeil Kunststoff Labrador, 400 g

Der Ochsenkopf Kunststoff Fällkeil ALASKSA OX 34 hat eine maximale Hubhöhe von 40 mm. Dieser Keils ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und ist zudem extrem schlagfest. Aufgrund der Schlagfertigkeit eignet sich dieses Werkzeug hervorragend zum Holzfällen. Die optimale Keilwirkung in gefrorenem Holz ermöglicht rasches Arbeiten auch bei extremer Kälte. Im Gegensatz zu vielen anderen Fällkeilen kann dieser Keil mit Kette der Motorsäge berührt werden, ohne dass alles gleich kaputt ist.

Vorteil: Widerstandsfähig und sehr stabil

Stihl Keil Spaltkeil Drehspaltkeil aus Aluminium 920g

Der Spaltkeil von Stihl hat ein Gewicht von ca. 920g und gehört somit zu den eher schweren Drehspaltkeilen. Neben einer stabilen Bauweise hat dieses Werkzeug auch eine spezielle Verzahnung auf der Seite. Aufgrund des Herstellungsmaterials Aluminium ist dieses Werkzeug auch für den Profi Forstbetrieb geeignet.

Vorteil: sehr gute Qualität

Bison Sicherheits-Fällkeil Aluminium 550 g

Der Bison Sicherheits-Fällkeil aus Aluminium ist KWF und VPA GS geprüft. Wie bei Profi Werkzeugen üblich ist dieser Fällkeil aus Aluminium geschmiedet. Dieses Produkt der Marke Bison hat eine starke Keilform mit Führungsrippen und Oberflächenprofil.

Vorteil: Preis/Leistung Verhältnis

Grundsätzlich gilt beim Arbeiten mit Keilen, dass man nie Stahl auf Stahl schlagen sollte. Auch mit einer laufenden Motorsäge sollte man nicht auf einen Stahlkeil kommen. Denn wenn Stahl auf Stahl trifft, gibt es immer die Gefahr, dass es zu Abplatzen kommen kann und so Verletzungen verursacht werden können.

Holzfällen – Fällkeil Hydraulisch beim Baum Fällen

Hydraulischer Fällkeil beim Baum Fälllen.

Fällkeil im Test: Hydraulisch, Kunststoff oder Alu
4 (80%) 3 votes