Vollmeißelkette online kaufen

Vollmeißelkette Information

Bei den Sägen gibt es viele unterschiedliche Arten. Auf die soll aber nicht näher eingegangen werden. Wichtig ist aber zu erkennen, dass es besonders große Unterschiede beim Schneidglied gibt. Hier ist anzumerken, dass es vor allem daran liegt, die Notwendigkeit der Unterscheidung als Merkmal festzulegen. Das Kernelement einer jeder Säge ist nämlich nun mal das Sägeteil. Im engeren Sinne eigentlich die Zähne darauf.

Zähne der Vollmeißelkette

Die Zähne sind nämlich auf verantwortlich für das Zerspanen des Holzes. Vom Design her betrachtet sind die Zähne auf auf der Unterseite glatt und weisen auf der Oberseite eine rechtwinklige Schneide mit vorlaufender Abstandsnase auf. Diese sogenannte Zahnseite ist auch dafür verantwortlich, dass sie die Fasern des Holzes zerschneiden können. Man unterscheidet bei den Zähnen grob gesprochen zwischen dem Halbmeißel und dem Vollmeißel. Die Form des Halbmeißels (das ist jene Variante mit abgerundeter Seitenkante) ist vor allem bei eher billigen Geräten zu finden. Es handelt sich dabei auch eher um leistungsschwächere Kettensägen.

Weiters gibt es noch die oben genannten Vollmeißel mit größerer Schnittbreite. Sie werden im Allgemeinen als sehr leistungsstark gesehen und vor allem finden sie deshalb auch bei sehr starken Sägearbeiten Verwendung. Man muss hier an dieser Stelle festhalten, dass Halbmeißel verursacht durch den geringeren Materialabtrag, einen geringeren Rückschlageffekt haben. Dies spricht eigentlich für diese Variante auch aus dem Grund, weil sie als sicherer gilt. Auch hat es Auswirkungen auf die Formgebung des Schneidgliedes. Weiters ist es in direkter Folge auch sehr entscheidend für das Schnittverhalten.

Wie entscheidet dem Grunde nach die Praxis?

Die Frage die sich nun stellt ist jene, wie sich die Praxis entscheidet. Verwendet man in der Praxis mit Vorzug eher Sägen mit Vollmeißelkette oder mit Halbmeißelkette? Grundsätzlich weichen die Meinungen sehr stark voneinander ab. Wir haben weiter oben eine kleine Tendenz Richtung Halbmeißel wahrnehmen können, wenngleich natürlich auch festgehalten werden muss, dass die Vollmeißel ihre Vorteile bringt. Eben aus diesen Begründungen heraus nehmen sehr viele Praktiker auch viel lieber eine Vollmeißelkette. Man weist auch besonders gerne darauf hin, dass man auch die Schneidekante beim Zahndach gut hinbekommen kann. So kann sie auch sehr schön scharf werden.

Allerdings findet man Gegenargumente und Argumente die für andere Varianten sprechen.