Rundhobel online kaufen

Rundhobel Information

Bevor man auf die konkreten Eigenschaften des Rundhobels eingeht, muss zunächst einmal auf die Charakteristik des Hobels eingegangen werden. Was ist eigentlich ein Hobel?

Bei einem Hobel handelt es sich um ein Werkzeug,  welches zur Bearbeitung von Holz eingesetzt wird. Dabei kann man die Oberfläche eines Holzes bearbeiten. Dies erfolgt in einer Weise, dass man mit dem Hobeleisen Holzspäne vom Holzblock abträgt. In der klassischen Variante gibt es eine feste Schneide, die im Hobelkörper fixiert ist. Heute werden auch moderne Geräte angeboten, wobei es auch Hobeln mit E-Antrieb gibt. Diese sogenannten  Elektrohobeln rotieren in einer Messerwelle mit eingesetzten Schneiden.

Grundsätzliche Unterschiede zwischen den Hobeln

In der Ausgestaltung und ihrer Bauweise unterscheiden sich viele Hobel sehr stark. Die häufigsten Varianten die man heute antrifft lassen sich auf Unterschiede beim Hobelkörper zurückführen. Hier liebt der Hobelköprer meist auf der Unterseite der Hobelsohle auf dem Werkstück auf. Dabei wurden Vorrichtungen integriert, welche für die Führung des Hobels relevant sind.  Hier findet man auch den sogenannten Spandurchgang. Dieser ist durch das Messer charakterisiert.  Gefertigt wird der Hobel meist in der Regel durch stabiles Werkzeugstahl. Dies garantiert beim Hobeln ein intensives Abspanen von Material. Dadurch funktioniert auch die Ableitung von Spänen nach oben viel besser. Verbessert wird dieser Vorgang auch noch durch das sogenannte Hobelmaul.

Die spezielle Form des Rundhobels

Während normale, wie oben beschriebene Hobel, grundsätzlich eine waagrechte Form aufweisen, so sind Rundhobel dadurch gekennzeichnet, dass die Rundhobel eben eine rundliche Form haben. Dadurch wird nicht nur das Hobeln erleichtert (zumindest empfinden das sehr viele Menschen bei der praktischen Arbeit so), sondern man kann auch völlig neue Formen in das Holz „hobeln“. Es bekommt das Holzstück dadurch einen besonders feinen Schliff, der sehr anzüglich auf außenstehende Beobachter wirken mag.

Allgemeine Informationen zur Spannvorrichtung

Grundsätzlich ist bei jedem Hobel eine Spannvorrichtung vorgesehen, welche dafür  sorgt, dass man während des Hobelns auch eine zuverlässige Fixierung des Hobeleisens bekommen kann. Es nimmt weitgehend Einfluss auf die Schnittleistung und die Oberflächengüte. Dazu ist aber neben der Schärfe des Eisens auch noch ein besonderer Schnittwinkel notwendig. Damit ist jener Winkel gemeint, welcher den Span nach oben ablenkt. Es gibt eigens Hobel, wo man eben genau diesen Winkel nicht verändern kann. Deshalb gibt es auch Hobel mit unterschiedlichen Schnittwinkeln, die für verschiedene Anwendungen zu gebrauchen sind. Als Grundsatz gilt hier, dass ein steileres Eisen dafür verwendet wird, um eine glattere Oberfläche zu generieren. Dadurch nimmt aber auch der erforderliche Kraftaufwand zu, den der Arbeiter aufbringen muss.