Seit dem Jahre 1977 steht das deutsche Unternehmen Deutz für hochwertige Landmaschinen und Traktoren. Von je her überzeugte die Marke mit leistungsstarken und innovativen Traktoren und einer Qualität, die das Image „Made in Germany“ lange Zeit im landwirtschaftlichen Bereich zu prägen wusste. Immer am Puls der Zeit, mit einer überdurchschnittlich großen Produktpalette zählt Deutz Traktoren seit Jahren zu den Top Traktorenmarken Europas.

Deutz Traktoren – Traktoren mit Dieselmotor

Mit der Übernahme der Maschinenfabrik Fahr in Gottmadingen (Deutschland) begann im Jahre 1975 die Erfolgsgeschichte der heutigen zur SDF Gruppe gehörenden Deutz Traktoren.

Eine Marke der SDF Group
Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH.
Deutz-Fahr-Straße 1
D-89415 Lauingen
Telefon: +49 9072 997 0
Webseite www.deutz-fahr.com
Webseite www.sdfgroup.com

Hochwertige Traktoren und Landwirtschaftsgeräte, gefertigt in Deutschland und mit bester deutscher Qualität schufen früh eine beständige und in ihrer Qualität gleichbleibende Fahrzeugmarke, die über die Jahre hinweg nie an Bekanntheit und Einfluss im landwirtschaftlichen Bereich verlor.

Es war und ist das Prädikat Qualität Made in Germany, dass den Erfolg der Marke Deutz Fahr und der darin enthaltenen Traktorenmarke Deutz Traktor vom Beginn an prägte. Immer am Puls der Zeit und beständig den neuesten landwirtschaftlichen Trends vorweggehend, war es möglich trotz beständiger Veränderungen an der Unternehmensstruktur den Ruf der Marke beständig weiter auszuprägen. Heute gelten Traktoren der Marke Deutz als zuverlässige, langlebige und innovative landwirtschaftliche Fahrzeuge, die hinsichtlich ihrer Qualität wie auch Funktionalität als überdurchschnittlich hochwertig anzusehen sind.

Geschichte der Marke Deutz Traktor

Die Geschichte der längst weltweit bekannten Traktorenmarke Deutz Traktor begann im Jahre 1974 mit dem Aufkauf von Aktienanteilen der Maschinenfabrik Fahr in Gottmadingen, welcher schließlich nur ein Jahr später in der vollständigen Übernahme des Werkes durch die damals noch KHD genannte Firma Deutz. Der Grundstein war gelegt und so konnte bereits ein Jahr später die Fertigung der ersten DX Baureihe beginnen.

Die DX-Baureihe sollte neue Maßstäbe im Bereich der Fünf- und Sechszylinder-Dieselmotoren darstellen. Mit einem Leistungsbereich von 80 bis 160 PS schaffte Deutz Traktor einen perfekten Einstieg in den Traktorenbereich und Qualität Made in Germany ebnete den Weg zunächst in Deutschland, später auch in Nachbarländern. Von nun an sollten beinahe jährlich neue Modellreihen und Bauserien die Produktpalette erweitern und somit in allen Leistungsbereichen hochwertige Traktoren dem interessierten Kunden geboten werden. Das Konzept bewährte sich, beständig am Puls der Zeit liegend und als einer der ersten Anbieter neuer innovativer Techniken vermochte Deutz Fahr seinen Marktanteil beständig zu erweitern und den Ruf der Marke Deutz Traktor nach und nach über die Grenzen Deutschlands hinaus zu formen.

Spätestens mit der Einführung der Argotron TTV Serie im Jahre 2001 war dann der Weg in die Reihe der wichtigsten Traktorenhersteller Europas geebnet. Denn mit der Einführung des stufenlosen Getriebes und beständiger Weiterentwicklungen bewährter Konzepte und Funktionsweisen bewies Deutz Fahr, dass es fortwährende Qualität zu fairen Preisen liefern konnte und das über die Jahre hinweg. So stieg die Bedeutung der Marke Deutz Traktor beständig weiter und das in ganz Europa. Nur wenige Jahre später war Deutz nicht mehr aus den europäischen wie auch internationalen Toplisten der Traktorenhersteller wegzudenken. Aufgestiegen in die Reihe der Marktführer vermochte Deutz Fahr es, bis zur Eingliederung in die SAME-Gruppe (später SDF SAME Deutz-Fahr) im Jahre 1995 ihre Bedeutung im Bereich der Herstellung von Traktoren und landwirtschaftlichen Fahrzeugen ohne spürbaren Verlust beständig zu erhalten. Noch heute gilt Deutz als einer der Markführer im Gesamtbereich der Traktorenherstellung.

Modelle – Übersicht aller Deutz-Traktoren Baureihen

Seit der Begründung der heutigen Marke Deutz Traktor gelten die Traktorenmodelle dieses Herstellers als überaus hochwertig und innovativ. Unzählige Baureihen und Serien wurden im Bereich der Traktorenfertigung gebaut und direkt oder über Händlervertriebsnetze an Landwirte überall in der Welt ausgeliefert. Zudem fertigte die Marke eine Vielzahl an unterschiedlichsten landwirtschaftlichen Geräten und Fahrzeugen, die gleichermaßen wie die Traktorenmodelle der Marke international vertrieben wurden. Seit der Begründung der Marke wurden folgende Bauserien gefertigt:

BaureiheBaujahrModell
Deutz Treeker1919-1920 
MTH und MTZab 1927MTH 122, MTH 222, MTH 322, MTZ 120, MTZ 220, MTZ 320
FM315 Serieab 1934F2M 315
FM317 Serieab 1935F2M 317, F3M 317
FM414 Serieab 1936F1N 414, F1M 414/46
FM417 Serieab 1940F2M 416, F2M 417, F3M 417
FL514 Serieab 1950F1L 514/50, F1L 514/51 bzw. /1, F1L 514/2-N, F2L 514/50, F2L 514/53, F2L 514/54, F2L 514/4, F2L 514/6, F3L 514/51, F3L 514/54, F3L 514/6, F3L 514/7, F4L 514/4, F4L 514/5
Raupen Modelle1951-1966F4L 514/4, DK90
Fl615/712 Serie1953-1958F1L 612, F1L 712, F2L 612/4, F2L 612/5, F2L 612/6, D 25, D25 S, D40, D40 S
D Serieab 1959D15, D15 Plantage, D 25.1, D25.1S, D 25.2, D 30/D30S, D30S Plantage, D40/D40S, D40.1, D40.1S, D40.2, D40.2S, D40.2 Plantage, D40L, D50, D50S, D55, D80
D-05 Serieab 1964D2505, D3005, D4005, D4505, D5005, D5505, D6005, D8005, D9005, D4005P, D5505 Tandem
D-06 Serieab 1968D2506, D3006, D4006, D4506, D5006, D5206, D5506, D6006, D6206, D6806, D7006, D7206, D7506, D8006, D9006, D10006, D12006, D13006, D16006, D3006P, D4006P, D5006 V/VA
INTRAC Serieab 1972INTRAC 2002, INTRAC 2003, INTRAC 2004, INTRAC 2005, INTRAC 2006, INTRAC 2007
DX Serie1978-1995DX80, DX85, DX86, DX90, DX92, DX110, DX120, DX140, DX145, DX160, DX230, DX250, DX430 (Prototyp), DX 36V, DX 50V, DX55V, DX 3,.10, DX 3.30, DX 3.60, DX 3.65, DX 3.70, DX 3.75A, DX 3.80AS, DX 3.90, DX 4.10, DX 4.30, DX 4.50, DX 4.70, DX 6.05, DX 6.10, DX6.30, DX 6.50, DX 7.10, DX 8.30
D-Serie1980-1990D2807, D3607, D4007, D4507, D4807, D5207, D6007, D6207, D6507, D6807, D6907, D7007, D7207, D7807
AgroPrimaab 1989AgroPrima 4.31, AgroPrima 4.51, AgroPrima 4.56, AgroPrima 6.06, AgroPrima 6.16
AgroXtraab 1990AgroXtra 3.57, AgroXtra 4.07, AgroXtra 4.17, AgroXtra 4.47, AgroXtra 4.57, AgroXtra 6.07, AgroXtra 6.17
AgroStar1990-1997AgroStar 4.61, AgroStar 4.71, AgroStar 6.11, AgroStar 6.21, AgroStar 6.31, AgroStar 6.61, AgroStar 6.71, AgroStar 6.81, AgroStar 4.68, AgroStar 4.78, AgroStar 6.08, AgroStar 6.28, AgroStar 6.38, AgroStar 8.31
Agrosun1995-2004Agrosun 100, Agrosun 120, Agrosun 140
Agrotron MK1 Serie1995-1997Agrotron 4.70, Agrotron 4.80, Agrotron 4.85, Agrotron 4.90, Agrotron 4.95, Agrotron 6.00, Agrotron 6.01, Agrotron 6.05, Agrotron 6.15, Agrotron 6.20, Agrotron 6.30, Agrotron 6.45
Agrotron MK2 Serie1997-2000Agrotron 75, Agrotron 80, Agrotron 85, Agrotron 90, Agrotron 100, Agrotron 105, Agrotron 106, Agrotron 110 ,Agrotron115, Agrotron 120, Agrotron 135, Agrotron 150, Agrotron 160, Agrotron 165, Agrotron 175, Agrotron 200, Agrotron 230, Agrotron 260
Agrotron MK3 Serie2000-2003Agrotron 80MK3, Agrotron 85 MK3, Agrotron 90MK3, Agrotron 100 MK3, Agrotron 105MK3, Agrotron 106MK3, Agrotron 110MK3, Agrotron 115MK3, Agrotron 120MK3, Agrotron 135MK3, Agrotron 150MK3, Agrotron 160MK3, Agrotron 165MK3, Agrotron 175MK3, Agrotron 200MK3, Agrotron 205MK3, Agrotron 230MK3, Agrotron 260MK3
Agrotron New Serie2003-2010Agrotron 80new, Agrotron 90new, Agrotron 100 New, Agrotron 1004 4.0, Agrotron 105 new, Agrotron 108, Agrotron 110 new, Agrotron 118, Agrotron 120 new, Agrotron 128, Agrotron 130, Agrotron 140, Agrotron 150new, Agrotron 150.6, Agrotron 150.7, Agrotron 155, Agrotron 165new, Agrotron 165.7, Agrotron 175new, Agrotron 180.7, Agrotron 200new, Agrotron 210, Agrotron 215, Agrotron 235, Agrotron 265
Agrotron TTV Serie2001-2013Agrotron TTV 1130, Agrotron TTV 1145, Agrotron TTV 1160, Agrotron TTV 610, Agrotron TTV 620, Agrotron TTV 630, Agrotron TTV 410, Agrotron TTV 420, Agrotron TTV 430
Agrotron K Serie2005-2013Argoton K 90, Argoton K 100, Argoton K 110, Argoton K 120, Argoton K 410, Argoton K 420, Argoton K 430, Argoton K 610
Agrotron L Serie2008-2013Argoton L 710, Argoton L 720, Argoton L 730
Agrotron X Serie2007-2013Argoton X 710, Argoton X 720, Argoton X 730
Argoton M Serie2008-2013Argoton M410, Argoton M420, Argoton M600, Argoton M610, Argoton M615, Argoton M620, Argoton M625, Argoton M640,Argoton M650, Argoton M600 Natural Power, Argoton M610 Natural Power, Argoton M620 Natural Power, Argoton M640 Natural Power, Argoton M650 Natural Power
Agroton Serie 5ab 2013Argoton 5100, Argoton 5110, Argoton 5120, Argoton 5130, 5090C, 5100C, 5110C, 5120C, 5080D, 5090D, 5090.4D, 5100.4D, 5090G, 5090.4G, 5100G, 5105.4G, 5115.4G
Agroton Serie 5ab 2014Argoton 5080D, Argoton 5090D, 5090.4D, Argoton 5100.4D, Argoton 5080G, Argoton 5090G, Argoton 5100G, Argoton 5090.4G, Argoton 5105.4G, Argoton 5115.4G
Agroton Serie 6ab 2013Argoton 6120.4, Argoton 6130.4, Argoton 6140.4, Argoton 6150.4, Argoton 6160.4, Argoton 6140, Argoton 6150, Argoton 6160, Argoton 6180, Argoton 6190,Argoton 6210
Agroton Serie 7ab 2013Argoton 7210, Argoton 7230, Argoton 7250
Agrokidab 1996Agrokid 25, Agrokid 30, Agrokid 35, Agrokid 40, Agrokid 45, Agrokid 50, Agrokid 210, Agrokid 220, Agrokid 230
Agroplusab 1996Agroplus 60, Agroplus 67, Agroplus 70, Agroplus 75, Agroplus 77, Agroplus 80, Agroplus 85, Agroplus 87, Agroplus 90, Agroplus 95, Agroplus 100, Agroplus 310, Agroplus 320, Agroplus 410, Agroplus 420
Agroplus Schmallspurab 1996Agroplus S70, Agroplus S75, Agroplus S90, Agroplus S100, Agroplus S320, Agroplus S410, Agroplus S420, Agroplus F320, Agroplus F410, Agroplus 420, Agroplus V320, Agroplus V410, Agroplus V420
Agrocompactab 1992AgroCompact 3.30, AgroCompact 3.50, AgroCompact 3.70, AgroCompact 3.90, AgroCompact 60, AgroCompact 70, AgroCompact 80, AgroCompact 90, AgroCompact 70F, AgroCompact 75F, AgroCompact 90F, AgroCompact 100F
Agrolux1999-2000Agrolux 57, Agrolux 60, Agrolux 65, Agrolux 67, Agrolux 70, Agrolux 75, Agrolux 80, Agrolux 85, Agrolux 90, Agrolux 95, Agrolux 100, Agrolux 310, Agrolux 320
Agrofarmab 2006Agrofarm 85, Agrofarm 100, Agrofarm 410, Agrofarm 420, Agrofarm 430, Agrofarm TB410, Agrofarm TB420, Agrofarm Profiline 420, Agrofarm Profiline 430, Agrofarm TTV420, Agrofarm TTV 430
Agroclimberab 2007Agroclimber V70, Agroclimber 80, Agroclimber F90, Agroclimber F100, Agroclimber 105, Agroclimber V310, Agroclimber 410, Agroclimber F410
Agrotracab 2009Agrotrac 100, Agrotrac 110, Agrotrac 115, Agrotrac 125, Agrotrac 130, Agrotrac 150, Agrotrac 170, Agrotrac 610, Agrotrac 620
Serie 9ab 20159290 TTV, 9310 TTV, 9340 TTV
Serie 11ab 201711350 TTV, 11400TTV, 11440 TTV


Traktoren der Marke Deutz Traktor kaufen

Traktoren der Marke Deutz Traktor stehen für beste Qualität Made in Germany und schon früh erkannte die Firma Deutz Fahr, dass der ausschließliche direkte Verkauf nur bedingt den Bedarf der interessierten Kundschaft zu decken vermochte. So baute Deutz Fahr frühzeitig ein breit gefächertes Händlernetzwerk auf, über welches die unterschiedlichen Traktorenmodelle vertrieben wurden. Spätestens mit der Eingliederung der Firma Deutz Fahr in die SDF Gruppe erhielt die Marke Deutz Traktor internationale Bedeutung und ist der Kauf der Traktoren dieser Marke seither über folgende Verkaufswege möglich:

  • Der Kauf direkt bei / über die SDF Gruppe.
  • Der Kauf über einen Vertriebspartner der SDF Gruppe.

Zudem findet man Deutz Traktoren aufgrund ihrer enormen Bekanntheit auch in Form von gebrauchten Fahrzeugen auf beinahe allen gängigen Gebrauchtfahrzeugplattformen und Märkte. Ob im Internet oder aber auf Messen und Verkaufsveranstaltungen. Deutz Traktoren können neuwertig wie auch gebraucht nahezu überall in Europa erworben werden.

Deutz Traktor – Traktoren der SDF Group
Bewertung