Die Sämaschine wird für die Drillsaat beziehungsweise für die Reihensaat benötigt. Durch die Verwendung einer Sämaschine wird die Aussaat wenige Zentimeter unter die Erde eingebracht, durch das Einlegen der Saat wird Vogelfraß vermindert und man verringert die Saatmenge im Durchschnitt um etwa 30% gegenüber der Breitsaat.

Unter dem Begriff Breitsaat versteht man das händische Verteilen von Samenkörner am ganzen Feld. Diese Aussaatform kommt heute nur mehr in Gärtnereien und kleinen landwirtschaftlichen Betrieben vor. Nach der Aussaat muss mithilfe einer Egge die Saat in den Boden eingearbeitet werden, sodass die Keimung beginnen kann und die Samen vor dem Vogelfraß geschützt sind.

Die Sämaschine wurde bereits im 2. Jahrhundert v. Chr. erfunden, mit dieser Maschine war es angeblich möglich bis zu 7 ha pro Tag zu besäen. Die ersten Sämaschinen so wie wir sie heute kennen wurden Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut. Dies waren die ersten zuverlässigen und wirtschaftlich verwendbaren Drillsaatmaschinen.

Wie funktioniert eine Sämaschine?

Sämaschine im Detail

Sämaschine im Detail

Eine landwirtschaftliche Sämaschine ist mit Schleppscharen ausgestattet. Die Schleppscharen sind kleine Pflugschare, die den Boden aufpflügen. Durch das Aufpflügen der Erde entstehen kleine Furchen in die das Saatgut gelegt wird. Anschließend wird die Furche von einem Striegel, der hinter den Schleppscharen montiert wieder verschlossen.

Was kostet eine Sämaschine?

Sämaschine kosten

pneumatische Sämaschinemit mit einer Arbeitsbreite von 3,00 m

MarkeBehältervolumenArbeitsbreitePreis
AGRO-MASZ700 Liter3,00 mca. 20 000 €
Kuhn2 500 Liter3,00 mca. 50 000 €
Pöttinger3 000 Liter4,00 mca. 70 000 €
Amazone4 000 Liter6,00 mca. 100 000 €

Welche Sämaschine kaufen?

Für jeden Betrieb gibt es die passende Sämaschine, informieren sie sich vor dem Kauf gründlich um die beste Sämaschine für ihren Hof zu bekommen. Die beste Sämaschine ist diejenige, die zu ihrem Hof am besten passt. Es gibt zahlreiche verschiedene Modelle, einige Gerätetypen:

  • Einzelkornsämaschine
  • Drillmaschine
  • Kartoffellegemaschine
  • Direktsaat

Neben den verschiedenen Sämaschinen-Gattungen gibt es sehr viele Hersteller. Einige namhafte Hersteller hier im Überblick:

PöttingerVogel & NootGrimmeAmazoneAGRO-MASZ
QuivogneAPVHatzenbichlerHorschLemken

 

Sämaschine
5 (100%) 2 votes