▷ Gartenbox - Aufbewahrungsbox für den Garten im Test

Gartenbox – Aufbewahrungsbox für den Garten im Test

Eine Auflagenbox für den Garten stellt eine optimale Ergänzung dar. Im Großen und Ganzen bestehen Gartenmöbel aus wetter- sowie windfesten Materialien, so dass kein Problem besteht, wenn diese auf Dauer im Außenbereich bei jeder Witterung stehen bleiben. Bei den Sitzauflagen hingegen sieht es schon ganz anders aus. Damit diese nicht beschädigt werden, empfiehlt es sich, Decken, Kissen und Sitzauflagen in einer Gartenbox sicher zu verstauen.


➜ Liste der beliebtesten Modelle

Ferner ist eine Aufbewahrungsbox für den Garten der ideale Ort für sämtliche Gartengeräte, die gehäuft benötigt werden. Wird die Auflagenbox im Sommer nicht benötigt, entsteht problemlos aus derselben eine optimale Box für Gerätschaften aller Art.

Worauf beim Kauf von Gartenboxen zu achten ist

Allerdings hält der Markt ganz verschiedene Varianten von Gartenboxen zum Kauf bereit, welche zum Teil wesentliche Unterschiede betreffend Qualität und Preis aufweisen. Zusätzlich wird empfohlen, neben dem Preis und der Qualität einer Aufbewahrungsbox für den Garten auch auf die unterschiedlichen Eigenschaften zu achten.

Eine Aufbewahrungsbox nimmt im Allgemeinen im Garten das komplette Jahr über einen festen Standort ein. Aus diesem Grunde sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Box wasserdicht ist. Zudem empfiehlt es sich, beim Kauf auf bestimmte Eigenschaften zu achten. Damit die Gartenbox nach Möglichkeit über eine längere Zeitspanne ihre einwandfreie Optik behält, ist auf

  • Lichtechtheit
  • UV-Beständigkeit

derselben zu achten. Wer sich für eine Box aus Holz entscheidet, kann zusätzlich von einer Wetterschutzhaube Gebrauch machen. Diese trägt maßgeblich zum Schutz der Oberfläche gegen

  • UV-Strahlen
  • Wasser
  • Verschmutzungen

bei. Die lässt sich problemlos befestigen. Hier wird ausschließlich der obere Bereich der Gartenbox abgedeckt, was zu einer verbesserten Luftzirkulation beiträgt.

Beim Kauf einer Aufbewahrungsbox sollte ferner darauf geachtet werden, dass der Deckel sich mittels Gasdruckfeder öffnen lässt. Neben dem einfachen Öffnen wird hierdurch auch ein versehentliches Verrutschen des Deckels während der Entnahme verhindert.

Aaufbewahrungsbox Garten

Die perfekte Aufbewahrungsbox im Garten

Des Weiteren sollte sich jeder vor dem Kauf einer Box für den Gartenbereich darüber im Klaren sein, wie viel Stauraum benötigt wird. Bei großem Bedarf empfiehlt sich der Kauf einer Jumbo- oder XXL-Box. Insgesamt gesehen empfiehlt es sich, stets eine größere Gartenbox zu erwerben, als vorerst benötigt wird.

Wird mit dem Kauf von Gartenboxen zusätzlich die Deckung des Bedarfs an Sitzgelegenheiten verfolgt, können zum Beispiel zwei gleiche Modelle gewählt werden. Hierbei besteht zudem die Möglichkeit, in einer Box die Sitzauflagen und in der anderen Gartentruhe ständig benötigte Gartengeräte aufzubewahren.

Verschiedene Materialien für die Gartenbox

Die Aufbewahrungsbox für den Garten kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. So kann eine Box aus

  • Aluminium
  • Holz
  • Kunststoff
  • Metall
  • Polyrattan
  • Rattan

bestehen. Für welches Material Sie sich entscheiden, ist nicht selten abhängig von zu verwendenden Zweck. So eignet sich beispielsweise eine Gartentruhe aus Rattan auch perfekt als zusätzliche Sitzgelegenheit, während im Inneren Gartengeräte verstaut werden können. Mit einer Box aus Holz kann gleichermaßen verfahren werden.

Kunststoff Gartenboxen weisen auch nach einer Nutzung von mehreren Jahren noch eine einwandfreie Optik und hohe Funktionalität auf. Wer Holz bei seiner Aufbewahrungsbox im Garten den Vorzug gibt, sollte Teakholz bevorzugen. Dieses fault nicht so leicht wie andere Holzarten. Bei der Wahl einer Box aus Metall empfiehlt es sich auf nicht rostende Materialien zu achten. Zumindest sollte eine Metall Gartenbox über eine Pulverbeschichtung verfügen, um den stetig wechselnden Witterungsverhältnissen standhalten zu können.

Vor- und Nachteile einer Gartentruhe

Material Vorteile Nachteile
Holz Robust

Bei Teakholz keine Fäulnis

Wasserdurchlässig

Fault leicht

Rattan Robust

Witterungsbeständig

Wasserdurchlässig
Polyrattan Rostfrei

Zeitloses Design

Strapazierfähig

UV-beständig

Wetterfest

Metall Robust

Langlebig

Nicht witterungsempfindlich

Rostfrei

Kein Sitzkomfort
Kunststoff Nach Jahren noch gute Optik

Witterungsbeständig

Wasserdicht

Weniger stabil

Kein Sitzkomfort

Alu Nicht rostend

Lange Lebensdauer

Stabil

Rostfrei

Kein Sitzkomfort

Größe der Gartentruhe abhängig von Funktion

Bevor es an den Kauf einer Gartenbox geht, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, für was genau diese Verwendung finden soll. Denn hiervon hängt auch die gewählte Größe ab. Die Überlegungen sollten dabei in die Richtung gehen, ob die Gartentruhe einzig zum Verstauen von beispielsweise

  • Dekoartikeln
  • Decken
  • Kissen
  • Spielzeug für Kinder
  • Tischdecken
  • Gartenwerkzeuge

benötigt wird oder sie zusätzlich als Sitzgelegenheit fungieren soll. Ist Letzteres der Fall, muss auf jeden Fall eine größere Box gewählt werden, um im Winter die Sitzpolster und gegebenenfalls auch Gartenstühle in der Gartenbox verstauen zu können.

Gartentruhe Verwendung

Gartentruhe Verwendung

Soll die Aufbewahrungsbox als Kissenbox dienen, genügt in der Regel eine kleine, quadratisch gehaltene Box. Diese kleinen Boxen gibt es aber auch – ganz nach dem persönlichen Geschmack – in ovaler oder runder Form und eignet sich hervorragend auch als Stauraum für Kinderspielzeug.

Anders sieht es aus, sofern große Gartengeräte in der Box Platz finden sollen. Für ein Säge, Schlagbohrmaschine oder einen Rechen wird dann natürlich eine wesentlich größere Box benötigt. Entscheidend ist hauptsächlich die Wahl der richtigen Breite. Um im Endeffekt nicht die falsche Gartentruhe gekauft zu haben, werden vor dem Kauf die Gartengeräte gemessen und hierzu noch wenige Zentimeter Spielraum dazu gegeben.

In aller Regel weisen genormte Gartenboxen eine Breite zwischen 1,50 m bis 1,70 m auf. Damit eignen sie sich bestens für Gartengeräte. Die Werte für die Höhe und Tiefe einer solchen Box belaufen sich auf 45 cm bis 70 cm.

Abhängig von der gewählten Größe schwankt natürlich auch der Preis. So bewegen sich die Kosten – zusätzlich abhängig vom Material – zwischen dem günstigen bis zum relativ teuren Preissegment. Bei einer Bestellung in einem Online Shop macht sich ein Selbstaufbau erforderlich, während in einem Gartencenter die Box komplett aufgebaut mitgenommen werden kann.

Während im Allgemeinen Gartenboxen leicht zu pflegen sind, sollten jene aus Holz gut eingeölt werden, damit sich deren Lebensdauer erhöht. Bei einer Gartentruhe aus Metall empfiehlt es sich, diese mit einer Pulverbeschichtung zu versehen. Dann hat der Gartenfreund auch an dieser Box lange seine Freude.

Ideale Aufbewahrungsbox für die Mülltonne

Die Gartenbox findet ferner auch Anwendung als Aufbewahrungsbox für die Mülltonne. So kann diese schön verkleidet werden. Für die Mülltonne hält der Handel Gartenboxen in den unterschiedlichsten Materialien und Größen bereit. Die Größe hängt wiederum von der Anzahl der unterzubringenden Mülltonnen ab. Standardgrößen gibt es für eine, zwei oder drei Tonnen bis hin zum Mülltonnenhaus, in dem mehrere Mülltonnen untergebracht werden können.

Dabei kann in der Regel aus folgenden Materialien ausgewählt werden:

  • Beton
  • Edelstahl
  • Holz
  • Kunststoff
  • Metall

Zusätzlich stehen Gartenboxen für die Mülltonne mit einem Pflanzdach sowie Mülltonnenspaliere, gefertigt aus Kunststoffe oder auch Holz, zur Verfügung.

Erfahrungsberichte zum Zusammenbauen einer Gartentruhe

Die meisten Gartenboxen lassen sich anhand der mitgelieferten Anleitungen ohne weitere Probleme aufbauen. Lesen Sie hier einige Erfahrungsberichte von Usern.

„Mit der Auflagenbox Oxid7, gefertigt aus Kunststoff, bin ich äußerst zufrieden. Sie lässt sich auch von weniger handwerklich talentierten Personen binnen weniger Minuten problemlos aufbauen. Der Transport ist, dank des geringen Gewichts, kein Problem. Der Stauraum ist ausreichend für bis zu fünf Sitzauflagen. Darüber hinaus ist die Gartenbox wasserdicht und macht optisch einiges her. Ein sehr empfehlenswertes Produkt. Meike Fischer

„Die Gartenbox Keter 17198710 besticht mit ihrer edlen Holzoptik, besteht jedoch aus Kunststoff. Mit dem Zusammenbau hatte ich keinerlei Schwierigkeiten. Sie verfügt über ein hohes Fassungsvermögen, ist recht stabil und hält sämtlichen Witterungen stand. Ich bin sehr zufrieden mit der Box und würde sie auf jeden Fall wieder kaufen.“ Peter Müller

„Mit der Keter 17197662 Aufbewahrungsbox Store, die ausreichend für 2 x 120 l Mülltonnen ausreichend ist, bin ich sehr zufrieden. Sie hat ein optisch gutes Äußeres und ließ sich leicht zusammenbauen. Als besonders gut empfinde ich die Gasdruckfedern.“ Jasmin Conrad

„Mit der Auflagenbox des Herstellers Moorland habe ich einen echten Glücksgriff getan. Ich bin kein großer Freund von Anleitungen und war somit auch ohne das Studieren der beigefügten Anleitung binnen 30 Minuten in der Lage, die Box aufzubauen. Die Holztruhe macht einer sehr robusten Eindruck und verfügt mit ihrem 400 l Volumen über ausreichend Stauraum.“ Vivienne Haberland

Unsere Testsieger bei den Gartenboxen

Sicher stellen Sie sich jetzt die Frage, welche Auflagenbox für den Garten nun die Richtige ist? Wir haben uns für Sie ins Zeug gelegt und einige Tests vorgenommen. Im Nachfolgenden finden Sie unsere vier Favoriten, den Test Vergleich der Gartenboxen eindeutig gewonnen haben.

Oxid7 Kunststoff Auflagenbox 320 L

Mit der schwarzen Auflagenbox aus dem Hause Oxid7 erhält der Kunde eine ideale Aufbewahrungsbox aus robustem Kunststoff für Gartengeräte, Sitzauflagen, Kissen und kleineren Gartenutensilien. Die Gartenbox hat ein Fassungsvolumen von 320 Litern. Dabei besticht sie durch eine besonders hochwertige Verarbeitung und ihre UV-Beständigkeit sowie Wasserdichtheit. So können auch weniger gute Witterungsverhältnisse dieser Auflagenbox nichts anhaben.

Vorteile der Kunststoff Auflagenbox

  • Abschließbar
  • Äußerst stabil
  • Leichter Aufbau
  • Oberfläche gegen Kratzer unempfindlich
  • Beständig gegen UV-Licht
  • Wasserdicht
  • witterungsbeständig

Nachteile der Auflagenbox Oxid7

  • Aufbau benötigt 2 Personen

Keter 17198710 Kissenbox Rockwood

Die Auflagenbox aus dem Hause Keter weist ein großes Fassungsvermögen von 570 Litern auf. Die aus Kunststoff gefertigte Gartenbox lässt sich dank der beiden integrierten Gasdruckfedern besonders leicht öffnen. In ihrer braunen Tönung ist die Gartentruhe ein echter Hingucker in Ihrem Kleingarten.

Die Box Rockwood eignet sich ideal als Outdoor-Lösung für Lagerprobleme von Gartengeräten oder Sitzauflagen. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein Vorhängeschloss, welches jedoch nicht zum Lieferumfang gehört, sondern separat gekauft werden muss. Dank der hervorragenden Verarbeitung kann an der Gartentruhe nichts rosten oder gar absplittern.

Vorteile der Rockwood Auflagenbox

  • Hervorragende Verarbeitung
  • Inklusive zwei Gasdruckfedern für problemloses Öffnen und Schließen
  • Edles Design in Holzoptik
  • Farbecht
  • Aufbau innerhalb weniger Minuten

Nachteile der Keter Gartentruhe

  • Stabil, jedoch für Personen mit einem Körpergewicht über 90 kg nicht geeignet

Keter 17197662 Aufbewahrungsbox Store it Out Midi

Mit einem Volumen von jeweils 120 Litern bietet die Keter Aufbewahrungsbox Store it Out Midi ausreichend Stauraum für zwei Mülltonnen oder eine Vielzahl an Gartenutensilien. Hergestellt ist die Gartenbox aus qualitativ hochwertigem Kunststoff, der mit seiner beige-braunen Tönung eine edle Holzoptik widerspiegelt.

Versehen ist die Gartenbox mit zwei großen Türen und einem aufklappbaren Deckel, der dank inkludierter Gasdruckfedern vor dem Herunterfallen geschützt ist. Für noch mehr Sicherheit sorgt en Vorhängeschloss zum Abschließen der Gartenbox. Dieses muss jedoch separat hinzu gekauft werden.

Vorteile der Keter Aufbewahrungsbox

  • Platz für 2 Abfalltonnen a 120 l
  • Zwei Fronttüren
  • Deckel mit Gasdruckfedern
  • UV- und witterungsbeständig

Nachteile der Gartenbox

  • Deckel kann sich gelegentlich nach oben biegen

Auflagenbox von Moorland

Mit der Holz Gartentruhe des Herstellers Moorland ist der Kunde im Besitz einer praktischen Mehrzweckbox für den Garten. Das Dach ist ebenso wie die Front leicht aufklappbar. Der Aufbau funktioniert relativ problemlos. Die Gartenbox ist mit einem enormen Fassungsvermögen von rund 400 Litern ausgestattet. So können bequem Gartenutensilien, Sitzkissen wie auch Stuhlauflagen darin untergebracht werden.

Das aufklappbare Dach der Holztruhe aus dem Hause Moorland wurde mit einer Bitumenschicht versehen. Dadurch ist ein optimaler Schutz gegen Nässe und zahlreiche weitere Witterungseinflüsse gegeben.

Vorteile der Moorland Gartentruhe

  • Mit Bitumen behandeltes Dach
  • Front und Dach aufklappbar
  • Leichter Aufbau
  • 400 l Fassungsvermögen

Nachteile der Gartenbox

  • Scharniere leicht instabil
Gartenbox – Aufbewahrungsbox für den Garten im Test
5 (100%) 4 votes
Weitersagen: